Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

Damen, Herzhorns Frauen sind Außenseiter gegen den Spitzenreiter

29.11.2013

Um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg geht es am Sonnabend (Anpfiff 18.30 Uhr) für die SH-Liga-Handballerinnen des MTV Herzhorn (9./5:11). Zu Gast in der Sporthalle Nord ist diesmal der neue, noch unbesiegte Spitzenreiter SG Oeversee/Jarplund-Weding (1./15:1).

Das Team vom Flensburger Rand erklomm die Tabellenspitze am vergangenen Wochenende mit einem deutlichen 22:13 gegen die bisher unangefochtene SG Todesfelde/Leezen. Allerdings fehlte bei den Segebergerinnen die überragende Torschützin Franziska Haupt.

Die Aufgabe wird für das Team von Trainer Michael Janke also mindestens ebenso schwer wir zuletzt bei Reinfeld/Hamberge. Dort hatte die MTV-Abwehr beim 17:21 einen sehr stabilen Eindruck gemacht und agierte kompakt und aggressiv. Probleme bereitete zuletzt eher der Angriff, doch die Blau-Gelben werden weiter versuchen, das im Training Geübte umzusetzen. Es ist zu erwarten, dass die SG-Abwehr nur mit einem ruhigen und klaren Spiel zu knacken sein wird. Auch auf die 3:2:1-Abwehrvariante des jungen Gästeteams (Durchschnittsalter 21 Jahre) muss der MTV vorbereitet sein, um die Zahl der Fehlpässe und Fehlwürfe im Rahmen zu halten. „An die gute zweite Hälfte gegen Reinfeld müssen wir im Angriffsspiel anknüpfen und weiter ausbauen“, erhofft sich Janke hier eine Steigerung.

Die Außenseiterrolle könnte seinem Team durchaus liegen. Janke: „Vielleicht unterschätzen sie uns ja ein bisschen.“ Auf jeden Fall will sich der MTV Form und Selbstvertrauen für das am nächsten Spieltag folgende Kellerduell beim Schlusslicht HSG Tarp/Wanderup II holen. Es fehlen weiterhin Katharina Hoffmann und Simona Martin, aus der A-Jugend wird wieder Carina Lipp zur Mannschaft stoßen.

Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 29.11.2013 (Online-Version)



Dieser Artikel wurde 2803 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Oeversee/Jarplund-Weding 2

Verwandte Themen

Damen, SG Oeversee/Jarplund-Weding - MTV
Damen, SG Oeversee / Jarplund-Weding - MTV
Damen, MTV Herzhorn - SG Oeversee/Jarplund-Weding
Damen, Janke-Schützlinge überraschen beim 28:28 gegen den Spitzenreiter
Damen, MTV - SG Oeversee/Jarplund-Weding

Aktuelle Ergebnisse
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
MJC 2 -vs- HSG Kremperheide/Mün
28.09.19-14:45; Ergebniss: 24 : 26
SG Dithmarschen Süd -vs- Damen
28.09.19-15:00; Ergebniss: 23 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login