Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

WJA, Es kann so einfach sein, Derbysieg und weiterhin ungeschlagen!

25.02.2019

Am Samstag, den 23. Februar 2019, trafen wir auswärts um 15 Uhr auf unseren Gegner Kremperheide/ Münsterdorf. Unserer Trainerin Silke Dittmer wünschte sich vorab ein Sieg mit mindestens einem Tor, da sie krankheitsbedingt zuhause bleiben musste. Somit hatte Lukas Tzaneros heute die volle Verantwortung für uns.

Kremperheide lag derzeit auf dem vierten Platz und man erwartete kein leichtes Spiel. Vor allem das letzte Spiel mit eher weniger überzeugender Leistung am Anfang war im Hinterkopf geblieben. Somit war die Ansage klar, den Gegner heute nicht zu unterschätzen und sich endlich wieder auf unsere Stärken zu besinnen.
Die Ansagen von Lukas fruchteten und wir konnten uns in den ersten zehn Minuten auf ein 5:2 absetzen. Wir standen in einer  6:0 Abwehr und zwangen somit unseren Gegner zu Würfen aus der 2. Reihe, die entweder am Tor vorbei gingen oder durch Vanessa pariert wurden. Doch in den nächsten zehn Minuten schlichen sich auf beiden Seiten viele technische Fehler ein. Im Angriff wurden die  frei gespielten Möglichkeiten nicht 100%ig durchgesetzt und so stand es 7:4. Nach einer Auszeit unsererseits gestalteten wir den Angriff abwechslungsreicher. Eine offensivere Deckung der Kremperheider gegen Mette Radden wurde mit 2 Kreisläufern optimal genutzt und so gingen wirverdient mit einem Spielstand von 13:7 in die Halbzeit.

Unserer Aufgabe für die zweite Halbzeit bestand darin den Gegner weiter auf Abstand zu halten und unten in die Ecken zu werfen, da viele Bälle in der ersten Halbzeit oben gehalten wurden. Dies gelang uns leider nicht sofort und wir kassierten in den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit einen 1:3 Lauf (14:10). Die Differenz von 4 Toren sollte in diesem Spiel aber die letzte gewesen seien. Durch viele gute Aktionen im eins gegen eins Verhalten setzten wir uns auf ein 20:12 in der 50. Minute ab. In den letzten Minuten schwächelte die Abwehr minimal, aber wir konnten durch ein schnelles Tempospiel im Angriff einfache Tore erzielen und unseren Abstand weiter vergrößern. So gingen wir mit einem Derbysieg von 25:16 von der Platte und bleiben weiter ungeschlagen.

Allgemein lässt sich sagen, dass die Mannschaft wie ausgewechselt war und wir uns in der Abwehr die Sicherheit holen konnten. Ziel ist es mit dieser Einstellung und Motivation am 10.03 zum Zweitplazierten Hohe Geest zu fahren.



Dieser Artikel wurde 1139 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf


Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login