Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJE um 18:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 20.01.2019
14:00 MJA gegen Suchsdorfer SV

Di. 22.01.2019
18:15 WJB gegen SG WIFT Neumünster

Sa. 26.01.2019
14:00 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
14:30 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 2. Herren gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2
16:15 MJC 1 gegen Bramstedter TS 2
18:00 1. Damen gegen HSG Eider Harde

Mi. 30.01.2019
19:00 1. Herren gegen THW Kiel

Sa. 02.02.2019
13:30 WJE gegen TuRa Meldorf
14:00 MJE gegen TSV Schwarz-Rot Schülp
15:00 MJB gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve
19:00 3. Herren gegen HSG Störtal Hummeln 2

So. 03.02.2019
16:00 WJA gegen HSG Eiderstedt

So. 10.03.2019
16:30 MJC 2 gegen SG Bordesholm/Brügge
Kennt Ihr schon

Zurück

MJB, Erster Heimsieg eingefahren

06.11.2017

Die MJB konnte sich zum ersten Mal erfolgreich vor heimischen Publikum gegen die Störtal Hummeln mit 30:16 (13:10) durchsetzen.

Am Samstag, den 04.11.17, hatten wir die HSG Störtal Hummeln in Kollmar zu Gast. Nachdem wir die ersten beiden Heimspiele verloren hatten, wollten wir unbedingt im dritten Anlauf den ersten Sieg vor heimischen Publikum holen.
Wir starteten etwas nervös und so plätscherte die Partie hin und her. Kein Team konnte sich in den ersten 10 Minuten absetzen. Zu allem Überfluss verwarfen wir auch noch zwei Siebenmeter. Auch in der Abwehr machten wir zu viele Fehler. Doch plötzlich stabilisierten wir uns in der Abwehr und so konnten wir uns bis zur 20. Minute auf 12:7 absetzen. Leider konnten wir diese Stärkeperiode nicht bis zum Halbzeitpfiff nutzen, wir machten unnötige Fehler und so ging es mit 13:10 in die Halbzeit.
Unsere Trainer sagten uns in der Halbzeit noch einmal, dass wir nicht nervös werden sollten und unser Spiel konsequent durchzuziehen. Außerdem forderten sie uns auf, in der Abwehr noch konzentrierter zu sein.
Nach der Halbzeit drehten wir dann, wie von unseren Trainern gefordert, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff auf. Gestützt auf eine starke Torhüterleistung von Lenart wurden wir immer stärker. Da Lenart diverse Bälle wegfischte, konnten wir unser Tempospiel immer mehr zum Tragen bringen und es trug Früchte, wir setzten uns bis zur 35. Minute auf 20:12 ab. Nach dem Zwischenspurt verwalteten wir die Führung lediglich und so gewannen wir das Spiel über 25:14 (42. Minute) mit 30:16.
Erfolgreich waren: Lenart Kusch, Mika Ruge, Hauke Wendebourg 2 Tore, Marvin Jastroch, Tjark Meyer, Mads Looks 1 Tor, Christoph Gätje 2 Tore, Robin Becker 6 Tore, Tom Sosat 15 Tore, Timo Gülck 1 Tor und Max Honeck 3 Tore.



Dieser Artikel wurde 1160 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

WJA, Ungefährdeter Sieg in Kellinhusen
MJE, Hinrunde mit Sieg gegen die Hummeln abgeschlossen
WJA, Blutige Niederlage
2. Herren, Zum Sieg reichte es nicht ganz

Aktuelle Ergebnisse
SG Pahlhude/Tellingst -vs- WJB
17.01.19-18:00; Ergebniss: 27 : 14
TSV Nord Harrislee -vs- MJD
13.01.19-10:45; Ergebniss: 18 : 16
WJE -vs- HSG Weddingstedt/Henn
13.01.19-15:00; Ergebniss: 13 : 13
MJE -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
13.01.19-16:00; Ergebniss: 23 : 20
HSG Kremperheide/Mün -vs- WJE
11.01.19-16:00; Ergebniss: 25 : 8
TSV Büsum -vs- WJD
08.01.19-00:00; Ergebniss: 0 : 2
SC Gut-Heil Neumünst -vs- 2. Herren
05.01.19-18:00; Ergebniss: 24 : 24
2. Herren -vs- SVT Neumünster
19.12.18-19:30; Ergebniss: 34 : 22
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login