Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 05.02.2022
12:00 MJE gegen SG Dithmarschen Süd
14:00 WJC gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
16:00 MJD gegen MTV Heide

So. 06.02.2022
13:00 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp
15:00 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg

Sa. 12.02.2022
17:00 1. Herren gegen HSG Tills Löwen 08

So. 13.02.2022
17:00 WJE1 gegen TSV Weddingstedt

Sa. 19.02.2022
12:45 MJC gegen Preetzer TSV
14:30 MJB gegen TSV Nord Harrislee

So. 20.02.2022
12:00 WJD gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
14:00 Damen gegen TSV Hardebek
16:00 2. Herren gegen SC Gut-Heil Neumünster
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

MJB, Sieg für die mJB gegen die HSG Kremperheide/Münsterdorf!

21.04.2016

Direkt zu Beginn des Spiel wusste jeder, dass das Spiel nicht einfach werden wird.. Beide Mannschaften hatten zu diesem Zeitpunkt 14 : 6 Punkte und es wurde der Meistertitel im A-Pokal ausgespielt. In diesem Spiel waren auch Michel Olde und Yorvik Olde mit von der Partie, die aushalfen.

Zu Beginn konnte sich keine Mannschaft deutlich absetzen so stand es nach 10. Minuten 4 : 4, dies lag auch an der guten Torwartleistung von Yorvik Olde in den Anfangsminuten. Mal setzten sich die Jungs vom MTV mit einem Tor ab, mal die der HSG Kremperheide. Nun heiß es nicht mit einem Tor hinten in die Pause zu gehen, dies gelang auch zur Pause stand es 10 : 10.

 

Es ging mit frischem Wind in die zweite Halbzeit. Nach 27 Minuten gab es die erneute Führung zum 11 : 10. Bis zur 33. Minute konnten die Gäste noch mithalten, dann gab es eine 2 Minutenstrafe für die HSG Kremperheide/Münsterdorf. Nun glänzten die Jungs vom MTV durch wichtige Tore vom Ben Kardel, Michel Olde und Nico Reimers und somit konnte man sich zwischenzeitlich mit 17 : 14 absetzen. Ab der 40. Minute war es ein leichtes für die Herzhorner Jungs, da die Gegner wegen zwei Zeitstrafen nur noch zu viert auf dem Feld standen. In der 43. Minute stand es 20 : 16 und man wusste wenn man  jetzt klug weiterspielt, wird nichts mehr anbrennen. So war es denn auch, man spielte die Angriffe vernünftig zu Ende, zeigte sich souverän in der Abwehr und auch auf Torwart Lenart Kusch war Verlass. Der Endstand lautete 24 : 19 und man war Meister.

 

Nun heißt es das letzte Spiel in Kiebitzreihe noch zu gewinnen und eine gelungen Saisonabschluss zu feiern.

 

Es spielten:Lenart Kusch (TW), Luca Schwormstede, Bjarne Teetzen, Jannik Appel (2), Nico Reimers (5), Jakob Schindler, Thies Dose (2), Alexander Behrend (1), Bennet Brandt, Ben Kardel (9), Michel Olde (5), Yorvik Olde (TW)

 

Geschrieben von Jannik Appel



Dieser Artikel wurde 1447 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

MJA, Lokalderby gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
MJA, Vorbericht HSG Kremperheide/Münsterdorf
WJC, Punktgewinn oder Punktverlust?
MJB, Sieg Auswärts gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
, Abwärtstrend geht weiter

Aktuelle Ergebnisse
WJD -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
16.12.21-17:30; Ergebniss: 0 : 2
HSG Hohe Geest / Spor -vs- MJD
12.12.21-14:00; Ergebniss: 12 : 36
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 3. Herren
12.12.21-13:00; Ergebniss: 28 : 33
MJE -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
12.12.21-13:00; Ergebniss: 9 : 22
TuS Lübeck -vs- MJB
12.12.21-14:00; Ergebniss: 21 : 26
WJE1 -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
11.12.21-14:00; Ergebniss: 19 : 13
HSG SZOWW -vs- 1. Herren
11.12.21-17:00; Ergebniss: 28 : 28
HSG Kremperheide/Mün -vs- 2. Herren
11.12.21-20:00; Ergebniss: 28 : 29
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login