Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

Zurück

MJA, Nach starker Leistung bleibt die MJA zuhause weiter ungeschlagen

21.10.2013

Auch im vergangenem Spiel hielt die Schleswig-Holstein Liga einen harten Gegner für uns bereit. Die HSG Sportzentrum Ohrstedt Wittbek Winnert (HSG SZOWW) war in der Rolle des Verfolgers und hatte zum Beginn der Saison den Tabellenspitzenreiter Hohn/Elsdorf mit acht Toren in die Schranken gewiesen. Wir standen also trotz der besseren Tabellenposition nicht in der Rolle des Favoriten.

Wir starteten mit einem vollen Kader und bekamen Unterstützung von Fynn Kardel, Lennart Olde und Lukas Tzaneros, konnten also spielerisch aus den Vollen schöpfen.

Wir fanden einen guten Start ins Spiel und konnten mit drei Treffern infolge das Spiel beginnen. Unser Keeper Mehmet verhinderte durch gute Paraden gute Torchancen und ermöglichte es uns gleich zu beginn ein komfortables Polster aufzubauen. Doch nun kam auch das Sportzentrum besser ins Spiel und konnte zum 3:3 ausgleichen. Nachdem wir uns in der ersten Minuten defensiv mit einer 6:0 Abwehr ausrichteten und nun den stärksten Spieler des Gegners ausfindig gemacht hatten, wechselten wir zu einer 5:+1 Abwehr und konnten weiter Druck auf den Angriff aufbauen, der immer häufiger technische Fehler begann und uns einfache Ballgewinne ermöglichte. Leider gelang es uns nicht unsere guten Torchancen fachgerecht zu verwerten; wir schossen den Torhüter auch bei 100% Chancen ab und schafften es nicht uns mit mehr als drei Treffern abzusetzen. Auch von den fünf 7m konnten wir nur drei verwandeln.

Nach 30 Minuten ertönte der Pausenpfiff. Mit nur zwei Zeitstrafen und einem 12:10 Ergebnis zeichnete sich eine torlose 1. Halbzeit, aber auch ein faires Spiel ab.

In der Halbzeit besprachen wir, dass wir im Angriff unsere Spielzüge geduldig ausspielen mussten, um zu erfolgreichen Abschlüssen zu gelangen. In der Abwehr wollten wir durch mehr Mobilität die großen Räume, die die 5:+1 Abwehr mit sich brachte, schließen.

Dies gelang uns in der ersten Phase der zweiten Hälfte ganz gut: Mit einer Torserie konnten wir uns auf ein 15:11 absetzen, doch wer dachte, dass der Drops gelutscht sei, hat sich verschätzt. Die HSG SZOWW kam noch einmal und gelangte immer wieder zu Torerfolgen und Ballgewinnen, sodass das Ergebnis in der heißesten Phase 20:19 betrug. Doch so einfach wollten wir uns den Schneid nicht abkaufen lassen und schworen uns während eines Team-Timeouts nochmal ein und erinnerten uns daran, dass wir mit einem heutigen Sieg ganz oben in der SH-Liga mitmischen konnten. 

Wir kämpften nun noch härter um jeden Ball und schlossen konzentrierter ab. Auch unser Keeper kam noch einmal mit guten Paraden. Wir starteten eine erneute Serie und setzten uns von 21:20 auf 25:20 ab. Auch einen Überraschungsangriff der HSG, bei dem sie versuchten uns mit vier Spielern auf der linken Seite zu überrennen, konterte Mattes Olde mit einem Tempogegenstoß. Das spannende Spiel endete 25:21. Somit bleiben wir zuhause weiterhin ungeschlagen und sind nun punktgleich mit Spitzenreiter HSG Hohn/Elsdorf und dem SV Henstedt-Ulzburg, der zwar ein besseres Torverhältnis hat, aber im direkten Vergleich gegen uns verloren hat. Wir belegen somit den zweiten Platz der Tabelle. 



Dieser Artikel wurde 2906 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG SZOWW

Verwandte Themen

MJA, Heiß auf die Meisterschaft!
MJA, wJC, HSG SZOWW - MTV Herzhorn 13:31 (6:14)
1. Herren, Nagel mit ersten Saisontreffer - Herzhorn demontiert Schlußlicht
1. Herren, Herzhorner Männer gegen Schlußlicht
1. Herren, Herzhorn Männer demontieren Schlusslicht HSG SZOWW

Aktuelle Ergebnisse
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 1 : 0
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
MJC 2 -vs- HSG Kremperheide/Mün
28.09.19-14:45; Ergebniss: 24 : 26
MJC 1 -vs- MTV Lübeck
28.09.19-13:00; Ergebniss: 19 : 32
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login