Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

MJA, Starker Sieg gegen den Favoriten aus Sieverstedt

27.02.2018

Am Samstag, den 24.02 stand eine frühe Auswärtsfahrt für die MJA des MTV Herzhorn auf dem Programm. Angepfiffen wurde das Spiel der Blau-Gelben vom unparteiischen Frederic Lubin um 12.45 Uhr gegen den aktuellen Tabellenersten aus Sieverstedt.

Nach frühem Aufstehen stand der Bus für die zweistündige Auswärtsfahrt pünktlich um 9.45 Uhr zur Abfahrt bereit und so ging mit noch halb geschlossenen Augen zur zweiten Mannschaft des TSV Sieverstedt. Zwei Rückraumspieler der Bundesliga Mannschaft unterstützten ihren Nachwuchskader und wollten dem kleinen Dorfverein aus Herzhorn zeigen, wo der Haken hängt - doch das sollte sich anders entwickeln. 

Angefangen mit einer starken und lauten Abwehr, gelang es den Herzhornern sich Respekt in der auswärtigen Halle zu verschaffen und nach einer guten Viertelstunde sich mit 5:9 ab zusetzten. Nachdem nun der Rückraumlinke des MTV auf Mann genommen wurde, musste sich die Mannschaft auf diese Veränderung einstellen und mit der neuen Spielsituation sich vertraut machen. Somit stand es kurz vor dem Halbzeitpfiff 12:12 unentschieden. Eine Auszeit der Herzhorner brachte noch einmal Ruhe in das Spiel und sorgte somit für ein Halbzeitstand von 12:14 für die Gäste.

In der Halbzeitansprache korrigierten die Trainer Mattes Olde und Birger Dittmer einzelne Feinheiten und baten um mehr Ballkontrolle und sicheres Spiel.

Und nach anfänglichen Abstimmungsproblemen startete die zweite Hälfte der Partie nach den Vorstellungen der Trainer und die Zeit des Timo Wippers begann. Er schaffte es innerhalb der zweiten 30 Minuten neun Tore zu werfen. Durch eine ebenso starke Leistung des herzhorner Torhüters Yorvik Olde wurde das Spiel erst perfekt gemacht. So schafften es die Blau-Gelben sich von 16:18 auf 20:31 abzusetzen und dem Gegner endgültig die Luft und Lust am Spiel zu nehmen. Auch der gegnerische Trainer wurde sehr von diesem Spiel überrascht, verfing sich im vulgären Unterton und wurde letztendlich von Spiel disqualifiziert. Kurz danach schaffte es auch ein Spieler der Heimmannschaft, es dem Trainer nachzumachen.

Letztendlich gewannen die herzhorner Jungs das als Außenseiter bereiste Auswärtsspiel mit 25:36 und stehen momentan mit 7:5 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag wird die herzhorner A-Jugend ihr letztes Heimspiel in der Saison gegen den Tabellenvierten aus Mildstedt antreten und auf reichlich Unterstützung, zumal unsere erste Herren direkt im Anschluss sich gegen den Preetzer TSV behaupten muss.



Dieser Artikel wurde 458 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

MJA, Die blau-gelbe Wand

Aktuelle Ergebnisse
SG Bordesholm/Brügge -vs- WJB
06.05.18-11:00; Ergebniss: 0 : 2
SG Bordesholm / Brüg -vs- WJC
06.05.18-12:30; Ergebniss: 24 : 15
HSG Schülp/Westerrö -vs- 1. Herren
05.05.18-16:00; Ergebniss: 34 : 29
1. Damen -vs- TuS Esingen
05.05.18-18:00; Ergebniss: 26 : 30
HSG Marne/Brunsbütte -vs- MJB
29.04.18-16:30; Ergebniss: 28 : 26
TSV Büsum -vs- MJC 2
29.04.18-17:00; Ergebniss: 33 : 43
WJE -vs- HSG Marne/Brunsbütte
29.04.18-15:00; Ergebniss: 17 : 14
HG Owschlag-Kropp-Tet -vs- 1. Damen
29.04.18-18:00; Ergebniss: 31 : 22
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login