Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJD um 11:45 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- MJE um 13:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.09.2020
13:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
15:15 WJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
17:30 WJD gegen SG Pahlhude/Tellingstedt

Sa. 03.10.2020
18:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 24.10.2020
13:00 MJD gegen TSV Weddingstedt 2
16:00 1. Herren gegen SG Oeversee/Ja-We

Sa. 31.10.2020
15:45 Damen gegen HSG 91 Nortorf

So. 01.11.2020
11:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
17;15 3. Herren gegen TSV Büsum 2
Kennt Ihr schon

Zurück

Damen, Punktgewinn oder Punktverlust?

11.12.2018

Am vergangen Samstag spielten die Damen des MTV Herzhorn in eigener Halle gegen den Slesvig IF und trennten sich schlussendlich nach einer spannenden Schlussphase 29:29 (13:17).

Zu Beginn der Partie gingen die Herzhornerinnen mit einem verwandelten 7-Meter von Lina Hinze in Führung. Bis zur 10. Minute war es ein spannendes Spiel auf Augenhöhe: 6:6. Doch dann setzen sich die Gäste zunehmend ab.

Die Herzhornerinnen schafften es zunächst nicht die Kreisanspiele zu unterbinden und ließen sich immer wieder austanzen. Dazu wurden ebenfalls vorne die Chancen wenig genutzt und die Gästen gingen mit einem 13:17 Vorsprung in die Halbzeit.

Nach der Halbzeitpause brauchten die Herzhornerinnen ein paar Minuten um auf Temperatur zu kommen und starten dann aber ihre Aufholjagd.

Das geliebte schnelle Spiel bedingt durch eine verbesserte Abwehrarbeit in der 6:0 Formation und konsequent genutzte 1:1 Situationen brachten den Damen den Ausgleich in der 47. Minute durch Sonja Stieper. Durch das fünfte Tor von Celine Voßbeck gingen die Herzhornerinnen in der Folge sogar in Führung, die dann bis zu einem drei Tore Vorsprung in der 56. Minute durch Yana Hesse ausgebaut wurde.

Das sollte aber auch das letzte Tor für den MTV Herzhorn sein. Slesvig erzielte in der 57. Minute den 29:27 Anschlusstreffer. Das anschließende Abwehr-Foul des MTV Herzhorn wurde mit einer 2 Minuten Strafe geahndet und das nutzen die Mädels des Slesviger IF stark zum Ende des Spiels aus. Ein drei Tore-Lauf brachte das Unentschieden zum Schlusspfiff.

Mit einem spannenden Spiel und resultierten gerechten 29:29 gehen die Herzhorner Damen nun in ihre Winterpause und bedankt sich bei allen Fans für die Unterstützung in einem nervenaufreibenden Spiel.



Dieser Artikel wurde 1198 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen Slesvig IF

Verwandte Themen

Damen, Letztes Auswärtsspiel verloren
Damen, Die Saison neigt sich dem Ende!
Damen, Mit einem Sieg die Hinrunde beenden und in die Winterpause verabschieden!
Damen, Sieg gegen Slesvig IF

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login