Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

3. Herren, Spielbericht SG Pahlhude/Tellingstedt 2

17.09.2019

Nach einer offensiv starken Vorstellung gelingt den Blaugeben die Revanche für die deutliche Hinspielniederlage. Nach einer 19:13 Halbzeitführung bauen die Männer der Herzhorner „Dritten“ in der 2. Halbzeit ihren Vorsprung aus und können mit 41:28 den 3. Heimsieg in Serie feiern.

Nachdem die Hallensperrung in Glückstadt weiterhin besteht und die Kollmeraner Sporthalle besetzt war bestritten die Herzhorner in Krempe ihr nächstes Heimspiel.

Der Beginn war dabei durchaus ausgeglichen und bis zum 6:6 konnte keine Mannschaft einen deutlichen Vorteil für sich erzielen. In der Folge schalteten die Steinburger jedoch mehrere Gänge hoch und starten einen 5:1-Lauf welcher in einer 11:6 Führung mündete. Nach diesem Zwischenspurt konnten sich die Gäste wieder stabilisieren und den Abstand mit 19:13 bis zur Pause konstant halten.

Die Startphase des 2. Abschnitts stand dann ganz im Zeichen von Rechtsaußen Oliver Pätzmann. Pätzmann traf vorne nach Belieben und konnte zudem einige Gegenstöße durch gutes Rückzugsverhalten unterbinden. Folglich bauten die Hausherren ihren Vorsprung aus und führten in der 45. Minute mit 31:23. Nach einem Foul an Pätzmann wurden die Männer der SG durch eine Disqualifikation dezimiert und die Herzhorner bogen endgültig auf die Siegerstraße ein. Nach dem 37:27 durch Ludger Lüders, welcher ein starkes Debüt im Trikot der „Dritten“ feierte, holte Trainer Jörg Reimers seine Mannen noch einmal zusammen, um diese auf die letzten Minuten einzustellen.

Es gelang die Vorgaben umzusetzen und die Gäste unter 30 Toren zu halten. Daniel Asmus setzte anschließend mit einem Gegenstoß den 41. Treffer für die Herzhorner und damit den offensiven Schlusspunkt. Mit 6:2 Punkten übernehmen die Herzhorner die Tabellenführung und besitzen weiterhin beste Chancen sich für die Aufstiegsrunde zu qualifizieren.

Trotz nahezu unfassbarer 19 Zeitstrafen, welche in der Begegnung verteilt wurden, konnten alle Akteure beider Teams das Spielfeld stehend verlassen und hatten wohl höchstens vom vielen Kopfschütteln Schmerzen zu beklagen.

Bis zum nächsten Spiel der Blaugelben heißt es jetzt allerdings erstmal „warten“. Aufgrund der anstehenden Herbstpause geht es für die Reimersschützlinge erst am 26.10. bei der HSG Heide/Schülp weiter.

 



Dieser Artikel wurde 186 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Pahlhude/Tellingstedt 2


Aktuelle Ergebnisse
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
MJC 2 -vs- HSG Kremperheide/Mün
28.09.19-14:45; Ergebniss: 24 : 26
SG Dithmarschen Süd -vs- Damen
28.09.19-15:00; Ergebniss: 23 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login