Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 05.02.2022
12:00 MJE gegen SG Dithmarschen Süd
14:00 WJC gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
16:00 MJD gegen MTV Heide

So. 06.02.2022
13:00 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp
15:00 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg

Sa. 12.02.2022
17:00 1. Herren gegen HSG Tills Löwen 08

So. 13.02.2022
17:00 WJE1 gegen TSV Weddingstedt

Sa. 19.02.2022
12:45 MJC gegen Preetzer TSV
14:30 MJB gegen TSV Nord Harrislee

So. 20.02.2022
12:00 WJD gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
14:00 Damen gegen TSV Hardebek
16:00 2. Herren gegen SC Gut-Heil Neumünster

Zurück

2. Herren, Derbyrevanche geglückt!

22.01.2020

Am Samstag den 18.01.2020 war es endlich wieder so weit. Das lang ersehnte Derbyrückspiel zwischen dem MTV Herzhorn und der SG Kollmar/Neuendorf stand an.

Nachdem die Herzhorner das schwache Hinspiel mit einem Endstand von 23:19 in der Kollmaraner Halle verloren hatten, sollte dies ein einmaliger Ausrutscher gewesen sein.

Beide Teams waren heiß auf diesen Tag und das Ziel der Herzhorner war nicht nur der Titel des Derbysiegers, sondern auch die Gewinnsträhne, von acht ungeschlagenen Spielen in Folge, beizubehalten.

Die Teams wärmten sich auf und die Halle füllt sich. Zum Anpfiff waren in der Halle kaum noch Sitzplätze vorhanden und eine gewisse Derbystimmung lag spürbar in der Luft. Für beide Teams zählte nur ein Sieg – auch wenn Kollmar in der Berichtserstattung vorm Spiel ein wenig auf die Tränendrüse drückte… sie hätten doch soooo viele Verletzte.

Die Unparteiischen Kruse und Booge aus Horst/Kiebitzreihe pfiffen die Partie pünktlich an und von beiden Seiten wird direkt eine gewissen Derby-Härte an den Tag gelegt.

Doch die Kollmaraner treffen zu Spielbeginn, im Gegensatz zu den Herzhornern, das Tor. Resultierend hieraus lagen die Gäste in der 8. Spielminute bereits mit 1:5 in Führung. Diesen 4 Tore-Rückstand konnte der MTV Herzhorn trotz guter Leistung anfangs nicht aufholen. Erst ab der 20. Minute kämpfen sich die Herzhorner mehr und mehr an den Kontrahenten heran, so dass zum Halbzeitstand von 17:17 ausgeglichen werden konnte.

Die zweite Hälfte startete wie die erste aufgehört hatte – auf Augenhöhe.

Beide Teams schenkten sich nichts. Zu keiner Zeit kann sich eins der Teams absetzten – es wechselt immer wieder zwischen knappen Führungen oder dem Ausgleich. Die Schlussphase bricht an und es häufen sich einige Konzentrationsfehler, die nun vermehrt mit 2-Minuten-Strafen geahndet werden. Die zahlreichen Zuschauer sehen weiterhin eine sehr spannende Partie.

Erst in der 55. Minute konnte der MTV erstmals mit zwei Toren in Führung gehen. Beide Teams geben in den letzten Minuten alles.

In der 58. Minute verkürzten die Kollmaraner noch einmal zum 31:29. Die letzten zwei Minuten waren Spannung pur, doch kein Team konnte in diesen letzten zwei Spielminuten ein Tor erzielen. Nach 60 absolvierten Spielminuten stand somit ein 31:29 Derby-Heimsieg auf der Anzeigetafel!

Nach diesem wichtigen Sieg erwarten wir am kommenden

Samstag, den 25.01.2020 um 16 Uhr in der Halle Nord, den Ligaprimus aus Bad Bramstedt.






Dieser Artikel wurde 1442 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Kollmar/Neuendorf

Verwandte Themen

2. Herren, Derby des Jahres in der Hölle Nord

Aktuelle Ergebnisse
WJD -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
16.12.21-17:30; Ergebniss: 0 : 2
HSG Hohe Geest / Spor -vs- MJD
12.12.21-14:00; Ergebniss: 12 : 36
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 3. Herren
12.12.21-13:00; Ergebniss: 28 : 33
MJE -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
12.12.21-13:00; Ergebniss: 9 : 22
TuS Lübeck -vs- MJB
12.12.21-14:00; Ergebniss: 21 : 26
WJE1 -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
11.12.21-14:00; Ergebniss: 19 : 13
HSG SZOWW -vs- 1. Herren
11.12.21-17:00; Ergebniss: 28 : 28
HSG Kremperheide/Mün -vs- 2. Herren
11.12.21-20:00; Ergebniss: 28 : 29
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login