Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 18.01.2019
18:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

Di. 22.01.2019
18:15 WJB gegen SG WIFT Neumünster

Sa. 26.01.2019
14:00 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
14:30 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 2. Herren gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2
16:15 MJC 1 gegen Bramstedter TS 2
18:00 1. Damen gegen HSG Eider Harde

Mi. 30.01.2019
19:00 1. Herren gegen THW Kiel

Sa. 02.02.2019
13:30 WJE gegen TuRa Meldorf
15:00 MJB gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve
19:00 3. Herren gegen HSG Störtal Hummeln 2

So. 03.02.2019
16:00 WJA gegen HSG Eiderstedt

So. 10.03.2019
16:30 MJC 2 gegen SG Bordesholm/Brügge
Bildergalerie

Zurück

2. Herren, Vorbericht SVT Neumünster

21.02.2018

Ziel „Auswärtssieg“!

Am kommenden Samstag, den 24.02 geht es wieder um Punkte für die Männer der „Zwoten“ des MTV Herzhorn. In ihrem 14. Saisonspiel reisen die Körnerschützlinge zum SVT Neumünster. Die Begegnung wird um 15:30 Uhr in der Halle an der Neumünsteraner Pestalozzi-Schule angepfiffen.

 

Die Gastgeber des SVT Neumünster liegen derzeit mit 6:20 Punkten auf dem 10. und damit vorletzten Tabellenplatz. Ihr letztes Spiel verloren die SVT`ler beim TSV Alt Duvenstedt mit 29:24 und bescherten dem Tabellenletzten damit den ersten Punktgewinn der Kreisoberliga Saison 2017/2018. Die Neumünsteraner blicken insgesamt auf enttäuschende letzte Monate und verloren mittlerweile neun Punktspiele in Folge. Diese Serie begann ausgerechnet im Hinspiel gegen den MTV, welches die Herzhorner Anfang November mit 34:25 gewinnen konnten.

 

Diese Serie fortzusetzen ist natürlich das Ziel der Blaugelben am kommenden Wochenende. Dabei blicken die Steinburger selbst nicht gerade auf eine rosige Bilanz in den letzten Wochen. Von den vier Begegnungen in 2018 konnten sie nur eine gewinnen und liegen auf dem 5. Tabellenplatz mit einem Zählerstand von 15:11. Unter Krankheiten und Verletzungen litt zuletzt der Trainingsbetrieb und auch für die anstehende Partie gibt es einige „Fragezeichen“ im herzhorner Kader.

So sind die beiden „Sorgenkinder“ der Blaugelben Torwart Lukas Fritze und Rückraumspieler Erwin Schlott erneut erkrankt und können unter der Woche nicht voll trainieren.

 

Die Ziele für Samstag sind dennoch klar gesteckt. Gegen den Tabellenvorletzten wäre alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung. Ansonsten müssten die Herzhorner ihren Blick langsam aber sicher nach „Hinten“ richten. Die drei in der Tabelle folgenden Teams besitzen allesamt 13 Pluspunkte und kommen dem MTV damit gefährlich nahe. Um keines dieser Teams herankommen zu lassen ist ein Erfolg in Neumünster Pflicht.

 

Für genug Motivation ist also gesorgt im 14. Saisonspiel. Jetzt gilt es diese auf die „Platte“ zu bringen, um nach einem durchwachsenem Jahresstart weiterhin im vorderen Mittelfeld der Kreisoberliga platziert zu bleiben.

 

 

 



Dieser Artikel wurde 773 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SVT Neumünster


Aktuelle Ergebnisse
MJE -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
13.01.19-16:00; Ergebniss: 23 : 20
TSV Nord Harrislee -vs- MJD
13.01.19-10:45; Ergebniss: 18 : 16
WJE -vs- HSG Weddingstedt/Henn
13.01.19-15:00; Ergebniss: 13 : 13
HSG Kremperheide/Mün -vs- WJE
11.01.19-16:00; Ergebniss: 25 : 8
TSV Büsum -vs- WJD
08.01.19-00:00; Ergebniss: 0 : 2
SC Gut-Heil Neumünst -vs- 2. Herren
05.01.19-18:00; Ergebniss: 24 : 24
2. Herren -vs- SVT Neumünster
19.12.18-19:30; Ergebniss: 34 : 22
WJA -vs- HSG Hohe Geest
18.12.18-18:15; Ergebniss: 29 : 29
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login