Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 23.03.2019
15:30 MJB gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
17:15 WJA gegen TSV Mildstedt

So. 24.03.2019
11:45 WJD gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 MJC 2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
15:15 MJD gegen HSG Tarp-Wanderup
17:00 MJC 1 gegen HSG Störtal Hummeln

Di. 26.03.2019
18.25 WJB gegen HSG Fockbek/Nübbel

Sa. 30.03.2019
14:00 WJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
14:30 MJE gegen TuRa Meldorf
16:00 2. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
18:00 1. Damen gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2

So. 31.03.2019
17:00 MJA gegen HSG Eider Harde

So. 07.04.2019
17:00 1. Herren gegen HG Hamburg-Barmbek
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

2. Herren, Zwote siegt im Nachholspiel

16.03.2017

Am Mittwochabend empfingen die Herzhorner zur Trainingszeit den SC Gut Heil Neumünster. Die Partie wurde um 20:30Uhr vom Gespann Simmke/Simmke angepfiffen.

Da Kim Bruhnsen und Sven Junge beruflich verhindert waren unterstützte Michel Olde die Mannschaft. 

Das Spiel starte temporeich und nach dem 3:3 (5. Minute) konnte sich die „Zwote" einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Vor allem im Angriff wurde diszipliniert auf die Chance gewartet und auch die Chancenverwertung stimmte heute.

In der Abwehr bekam man einzig den Haupttorschützen der Gäste auf der Halblinken nicht unter Kontrolle, ansonsten ließen die Herzhorner aus dem Positionsangriff nur wenig zu. So schien beim 15:10 (20.) ein beruhigendes Polster erspielt zu sein. Doch bis zur Pause verlor man im Angriff die Linie und lud die Neumünsteraner zu einigen Gegenstößen ein, wodurch der Vorsprung auf 18:16 schmolz.

Die Mannen um Nils Bornholdt ließen sich hiervon aber nicht beirren und bauten nach der Halbzeit die Führung wieder aus. 

 

Beim 28:21 (45.) versuchte Neumünster durch eine 4:2 Abwehr noch einmal heranzukommen, doch Trainer-Körner hatte noch einige frische Kräfte auf der Bank, die die entstandenen Räume nutzen konnten. Beim 34:25 (54.) sah es gar nach einem Kantersieg aus. Gut Heil verkürzte aber zum Ende noch zum 36:30 Endstand.

 

Es spielten: Lukas Fritze (TW), T. Lienau (2), P. Schlott (1), N. Stendorf (8), M. Looft (2), A. Vandrey, F. Engelbrecht-Greve , D. Asmus, T. Kossack (5), N. Bornholdt (7/3), T. Greve, Tino Gorny (5), Michel Olde (6)



Dieser Artikel wurde 1618 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SC Gut-Heil Neumünster

Verwandte Themen

2. Herren, Herzhorner Reserve kann in letzter Sekunde einen Punkt retten
2. Herren, Vorbericht SVT Neumünster
2. Herren, Vorbericht SVT Neumünster
2. Herren, Vorbericht SC Gut-Heil Neumünster
2. Herren, Vorbericht SC Gut Heil Neumünster

Aktuelle Ergebnisse
WJE -vs- TSV Büsum
17.03.19-13:30; Ergebniss: 10 : 13
WJD -vs- HSG Hohe Geest
17.03.19-12:00; Ergebniss: 18 : 27
HSG Eider Harde -vs- WJA
17.03.19-16:00; Ergebniss: 21 : 10
HSG Störtal Hummeln -vs- MJB
17.03.19-13:45; Ergebniss: 24 : 35
Preetzer TSV -vs- 1. Damen
17.03.19-15:00; Ergebniss: 29 : 16
HG OKT -vs- MJD
17.03.19-12:00; Ergebniss: 15 : 10
SG WIFT Neumünster -vs- MJC 2
17.03.19-13:00; Ergebniss: 22 : 26
Suchsdorfer SV -vs- MJA
17.03.19-11:45; Ergebniss: 18 : 29
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login