Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

2. Herren, Vorbericht SG WIFT Neumünster 3

14.01.2016

"Zwote“ hat den Tabellenführer zu Gast!

Nach einem geglückten Rückrundenstart wartet auf die Oberligareserve des MTV Herzhorn am Sonntag, den 17.01 die wohl schwerste Aufgabe der Kreisoberliga Mitte. Die dritte Vertretung der SG WIFT Neumünster ist zu Gast in der Glückstädter Sporthalle Nord. Anpfiff zum ersten Heimspiel des Jahres ist um 16.00 Uhr.

 

Bei der SG WIFT Neumünster 3 handelt es sich um den ungefährdeten Tabellenführer der KOL. Die „Bären“ besitzen ein Punktekonto von 21:3 und fuhren auch am vergangenen Wochenende einen souveränen 40:32 Heimsieg gegen die HSG Störtal Hummeln ein. Dabei zeigen die Wifter vor allem in der Offensive, was in ihnen steckt und führen die Trefferliste mit 416 Toren klar an.

 

Wie schon erwähnt starteten auch die Körner-Schützlinge gut in das neue Jahr. Im ersten Spiel 2016 schlugen sie die SG Kollmar/Neuendorf mit 33:26 relativ deutlich und schraubten ihre „Derbybilanz“ auf 7:1 Punkte.

Insgesamt stehen die Blau-Gelben auf dem fünften Tabellenplatz und haben mit 14:10 Zählern wieder leichte Tuchfühlung zum zweiten Tabellenplatz hergestellt. Auf diesem liegen derzeit die punktgleichen Mannschaften der SG Bordesholm/Brügge 2 sowie die zweite Vertretung der

HSG S/W/R. Beide Vereine weisen einen Zählerstand von 17:5 auf und haben eine Partie weniger absolviert als der MTV. Damit dieser „Kontakt“ bestehen bleibt, müssen die Steinburger natürlich eine konstantere Rückrunde spielen als es in der Hinserie der Fall war. Ansonsten wird in dieser Spielzeit wohl nichts über einen gesicherten Mittelfeldplatz hinausgehen.

 

Wenn es zur Begegnung Erster gegen Fünfter kommt, muss Trainer Matthias Körner auch an diesem Wochenende wieder auf eine ganze Reihe an Spielern verzichten. Dabei wiegt besonders der langwierige Ausfall von Keeper Tjark Bernhard schwer. Doch mit Timo Ellerbrock komplettierte bereits am vergangenen Wochenende ein alter Bekannter das Torwartgespann neben Iwan Grabowski. An diesem Wochenende wird Ellerbrock wohl erneut den „Kasten“ der „Zwoten“ hüten.

 

Schaut man auf die Begegnung am Sonntag, wird es das Ziel der Blau-Gelben sein, die Partie so lange wie möglich offen zu halten. Gelingt dies, könnten die Körner-Schützlinge vielleicht für eine Überraschung zum Ende der Begegnung sorgen. Dafür müssen am Spieltag allerdings sehr viele „Räder“ ineinander greifen. Bisher zeigten sich die MTVer nicht immer abgeklärt bis zum Abpfiff und vergaben so schon den ein oder anderen Punkt. Wird hier besser reagiert und werden die technischen Fehler auf ein Minimum reduziert, gehen die Herzhorner zwar weiterhin als Außenseiter in die Partie. Doch wer weiß, vielleicht gelingt ihnen ja die große Überraschung.

Über Zuschauer würde sich die Mannschaft wie immer sehr freuen und hofft am Sonntagnachmittag auf zahlreiche Unterstützung. Für Verpflegung ist wie immer gesorgt.



Dieser Artikel wurde 1101 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Wift Neumünster 3

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login