Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.09.2020
13:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
15:15 WJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
17:30 WJD gegen SG Pahlhude/Tellingstedt

Sa. 03.10.2020
18:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 24.10.2020
13:00 MJD gegen TSV Weddingstedt 2
16:00 1. Herren gegen SG Oeversee/Ja-We

Sa. 31.10.2020
15:45 Damen gegen HSG 91 Nortorf

So. 01.11.2020
11:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
17;15 3. Herren gegen TSV Büsum 2
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Deutlicher Sieg im Spitzenspiel

04.11.2019

Am Samstag den 02.11.19 fand das Spitzenspiel zwischen den Gästen aus Stockelsdorf und dem MTV Herzhorn in der Glückstädter Halle Nord statt. Die Herzhorner konnten einen deutlichen Heimsieg 32:19 gegen den Tabellennachbarn verbuchen.

Die Herzhorner Herren wollten nach der Niederlage vom Spiel gegen Tarp wieder Boden gut machen, mit Erfolg! Entsprechend bissig und willensstark eröffneten die Herzhorner das Spiel gegen den Gast aus Stockelsdorf. Besonders Mattes Olde war in der Anfangsphase kaum zu stoppen, der Linksaußen traf in den ersten 11 Minuten gleich fünf Mal. Der Stockelsdorfer Trainer reagierte sofort mit einer Auszeit beim Stand von 8:4.

Doch auch nach der Auszeit ließen die Herzhorner nicht nach. Das Team von Trainer Michael Janke  überzeugte durch ein konzentriertes Angriffsspiel. Der Angriff erspielte sich große Lücken in der Stockelsdorfer Deckung, welche unter anderem Sebastian Lipp nutzte und die Führung ausbaute. Auch der Herzhorner Mittelblock in Person von Theo Boltzen und Nico Bielefeldt erwischte einen perfekten Tag. Durch die Blöcke und gute Abwehrleistungen konnten die Blau-Gelben schnelle Tore durch Torben Voß erzielen. Die Herzhorner spielten sich in einem Rausch und bauten den Vorsprung zur Halbzeit auf 17:8 aus.

Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Herzhorner den Gast nicht mehr rankommen. Trainer Michael Jahnke nutzte die Gelegenheit, um munter durchzuwechseln. Die neuen Offensivkräfte konnten alle überzeugen und steuerten weitere sehenswerte Treffer dazu. Besonders auffällig in der Schlussviertelstunde war Linkshänder Finn Sager, welcher nach seiner Einwechslung vier Treffer erzielte.

Am Ende gewannen die Herzhorner verdient vor heimischem Publikum mit 32:19 und ziehen an Stockelsdorf in der Tabelle vorbei. Am Dienstag wird dann wieder der Fokus auf das nächste Spiel gelegt. Der MTV Herzhorn gastiert am 09.11 um 17 Uhr bei der HSG SZOWW in Nordfriesland.



Dieser Artikel wurde 1207 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen ATSV Stockelsdorf

Verwandte Themen

1. Herren, Herzhorner stoplern erneut
1. Herren, Vorbericht ATSV Stockelsdorf
WJA, Die Einstellung stimmte
WJA, Sonntag zur prime time Richtung Ostsee
WJA, Herzhornerinnen laufen weiter ihrer Form hinterher

Aktuelle Ergebnisse
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login