Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Vorbericht HSG Tarp/Wanderup

25.10.2019

Herzhorner vor schwerer Auswärtsprüfung!

Am kommenden Samstag, den 26.10. treten die Männer der Herzhorner „Ersten“ bei der HSG Tarp/Wanderup an. Die Begegnung wird um 17:00Uhr in der Tarper Treenehalle angepfiffen.

Die Gastgeber der HSG starteten gut in die Saison und belegen mit 7:3 Punkten den 3. Tabellenplatz. Ihr letztes Punktspiel, welches allerdings schon einen Monat zurückliegt, gewannen sie mit 30:29 gegen den TSV Sieverstedt. Ihre einzige Saisonniederlage „kassierten“ die Tarper gegen den ATSV Stockelsdorf. Die Aufeinandertreffen der Herzhorner mit der HSG Tarp/Wanderup und eine Woche später, wenn der ATSV Stockelsdorf (2. 8:0 Punkte) an die Elbe reist, werden den MTVern zeigen, ob sie in dieser Saison in der Spitzengruppe mitmischen können. Die HSG Tarp/Wanderup scheiterte in der vergangenen Spielzeit nur knapp am Aufstieg und wird dieses Ziel 2019/2020 erneut verfolgen.

Die Steinburger belegen nach dem 32:31 Sieg über den TSV Hürup 2 den 4. Tabellenrang (6:2 Punkte) und gehen mit Rückenwind in die anstehenden Spitzenspiele. Dabei war es gegen die Hüruper vor allem offensiv eine ausgeglichene Vorstellung und die Torerfolge waren gut auf die Akteure der Herzhorner verteilt. Theo Boltzen zog trotz Schulterblessur mit der von ihm gewohnten Übersicht die Fäden im Rückraum und wird voraussichtlich auch am Samstag einsatzfähig sein.

In der Tarper Treenehalle erwartet das Trainergespann um Michael Janke und Hendrik Meyn erneut eine enge Partie, welche erst in den Schlussminuten entschieden werden dürfte. Die Gastgeber besitzen hohe individuelle Klasse und kommen über ein sehr gutes Angriffsspiel. Um diesem Tribut zu zollen, wird der Trainingsschwerpunkt in der laufenden Woche klar auf die Defensive gelegt.

Trotz seiner roten Karte in der Vorwoche ist Rechtsaußen Torben Voß spielberechtigt. Durch das Mitwirken des Kapitäns und die Rückkehr von Finn Saager (Arbeit) plagen die Offiziellen keine Personalsorgen. Lediglich Lars Wamser wird nicht zur Verfügung stehen. Ansonsten kann auf alle Akteure zurückgegriffen werden.

Für Neuzugang Saager ist es zudem ein Wiedersehen mit seinen alten Mannschaftskameraden.

Ein nahezu vollständiger Kader ist immer eine gute Ausgangslage und so hoffen die Herzhorner am Wochenende die nächsten Punkte mit zurück aufs Dorf zu bringen. Denn es gibt nichts Schöneres, als nach einem  Auswärtssieg am Samstagabend 120 Kilometer durch Schleswig-Holstein zu tingeln und einen Sieg zu feiern, außer vielleicht für den Busfahrer.



Dieser Artikel wurde 1059 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

1. Herren, Keine Punkte in Tarp

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login