Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 29.02.2020
14:00 WJD gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 01.03.2020
14:00 WJA gegen SC Nahe 08
16:00 3. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

Sa. 07.03.2020
15:00 MJE gegen TuRa Meldorf
16:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
19:00 1. Herren gegen HSG SZOWW

So. 08.03.2020
12:00 WJE gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 WJC gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
15:15 MJC 2 gegen SG Dithmarschen Süd

Sa. 14.03.2020
16:00 MJD gegen HSG SZOWW
18:00 2. Herren gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 15.03.2020
14:30 Damen gegen TSV Schwarz-Rot Schülp
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Ein erster Ausblick auf die Spielzeit 2019/2020

21.08.2019

Nach den zahlreichen Abgängen wurden die entstandenen Lücken im Herzhorner Kader mehr als nur geschlossen. Für die Rückraumrechte gelang es zwei spielstarke Akteure vom MTV zu überzeugen und auch am Kreis konnte man sich quantitativ und qualitativ verstärken. Lediglich auf der Torhüterposition würde man gerne noch einen weiteren Spieler dazu bekommen.

Vom sehr breiten und leistungsbereiten Aufgebot erhofft sich das Trainergespann um Michael Janke und Hendrik Meyn vor allem mehr Variabilität und möchte der Mannschaft mit neuen Spielformen in Angriff und Abwehr einen modernen Handball verordnen.

Mit Christian Kuhnke gelang es zudem, die Position des Torwarttrainers zu besetzen und so das Trainerteam zu komplettieren.

Die SH-Liga ist eine sehr schwer einzuschätzende Spielklasse und so geben die Herzhorner als ersten Anhaltspunkt das obere Tabellendrittel als Saisonziel aus. Dass man gerade zu Beginn der Saison als Oberligaabsteiger im Fokus steht und von den Gegnern als Favorit gesehen wird, ist den Blaugelben dabei bewusst.

Beim Blick auf die anderen Teams rückt vor allem die Verstärkung der HSG Marne/Brunsbüttel mit Leif Friedrichs ins Auge. Dieser Zugang lässt die HSG in den Kreis der Aufstiegsanwärter rücken und das Duell zum Saisonstart mit dem MTV (23.08./ Horst) dürfte bereits ein Fingerzeig für den weiteren Saisonverlauf sein. Mit dem Mitabsteiger VFL Bad Schwartau 2 ist zudem ein langjähriges Oberligamitglied in der SH-Liga zu finden. Doch der Verein gab bekannt, dass er in dieser Saison keine leistungsfähige U23 an den Start bringen kann und steht bereits jetzt als Absteiger fest. Für alle Teams im Kampf um den Auf- sowie Abstieg ist ein Konkurrent weniger zu bezwingen.  Weitere Teams, welche man stark einschätzt, sind die HSG Tarp/Wanderup, HC Treia Jübeck sowie die Tills Löwen.

Nach langen und anstrengenden Monaten der Vorbereitung sind es bis zum Saisonstart nur noch ein paar Tage und man darf gespannt sein, was wir von der in großen Teilen neuformierten „Ersten“ erwarten dürfen.



Dieser Artikel wurde 671 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

2. Herren, Auftaktsieg für die Zwote beim SCGH Neumünster
1. Herren, Viele neue Gesichter im Kader
2. Herren, Der Saisonstart rückt näher!
1. Herren, Herzhorner wollen Fehlstart vermeiden!
3. Herren, „Dritte“ startet erfolgreich in die Saison 2018/2019!

Aktuelle Ergebnisse
HSG Hohe Geest -vs- WJD
25.02.20-17:45; Ergebniss: 15 : 14
MJC 1 -vs- TuS Lübeck
23.02.20-12:00; Ergebniss: 22 : 30
MJD -vs- HSG Eider Harde
23.02.20-14:00; Ergebniss: 16 : 32
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- 3. Herren
23.02.20-17:30; Ergebniss: 24 : 34
MJE -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
22.02.20-15:00; Ergebniss: 15 : 10
1. Herren -vs- HSG Tarp-Wanderup
22.02.20-19:00; Ergebniss: 24 : 23
Damen -vs- SG Dithmarschen Süd
22.02.20-15:00; Ergebniss: 32 : 27
MJA -vs- HSG Kremperheide/Mün
22.02.20-13:00; Ergebniss: 18 : 27
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login