Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 24.11.2018
13.00 WJB gegen HSG Eider Harde 2
15:00 2. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 2
17:00 1. Herren gegen TuS Esingen

So. 25.11.2018
14:00 MJD gegen HG OKT
15:15 WJA gegen HSG Hohe Geest
17:00 MJA gegen SW Elmschenhagen

Sa. 01.12.2018
14:00 WJE gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 08.12.2018
19:00 1. Damen gegen Slesvig IF

So. 09.12.2018
13:00 MJC 1 gegen TuRa Meldorf
13:00 WJD gegen SG Dithmarschen Süd
16:30 MJB gegen HSG Hohe Geest

Fr. 14.12.2018
19:00 MJC 2 gegen MTV Herzhorn

Mo. 31.12.2018
14:00 MJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Vorbericht THW Kiel 2

09.11.2017

Was kommt nach dem Befreiungsschlag?

Bereits am kommenden Samstag, den 11.11 geht es für die Männer der „Ersten Herren“ des MTV Herzhorn zum nächsten Punktspiel nach Kiel. Um 18.00 Uhr erwarten die Gastgeber vom THW die Kuhnkeschützlinge in der Kieler Helmut-Wriedt-Halle.

 

Nach dem Heimsieg gegen die SG HH-Nord hieß es für die Kuhnkeschützlinge sich kurz freuen, um sich anschließend direkt wieder auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Am kommenden Wochenende müssen die Blau-Gelben zum THW nach Kiel reisen. Die Landeshauptstädter spielen eine starke Saison und liegen mit 13:3 Punkten auf dem dritten Tabellenrang. Zusammen mit der SG Wift Neumünster und der HSG Ostsee bilden sie das Spitzentrio der Oberliga HH/SH, welches sich bereits vom Rest der Liga absetzen konnte. Am vergangenen Samstag unterstrichen die Zebras ihre gute Form und gewannen beim TSV Ellerbek mit 26:22.

 

Auch für die Männer des MTV Herzhorn war der vergangene Spieltag ein Erfolg. Mit 31:23 gelang es, die SG HH-Nord in Glückstadt zu schlagen und sich zwar nicht tabellarisch aber im Punktestand zu verbessern. Durch den dritten Saisonsieg besitzen die Steinburger ein Punktekonto von 6:10 und konnten den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf drei Zähler ausbauen. Trotz des elften Tabellenplatzes sind es nur drei Pluspunkte Rückstand auf den Tabellenvierten St. Pauli.

 

Beim Vorhaben, die nächsten Punkte zu erkämpfen, wird Trainer Manfred Kuhnke wohl wieder auf einen breiteren Personalstamm bauen können. Sebastian Lipp und Hendrik Meyn werden nach überstandener Krankheit hoffentlich wieder voll einsatzfähig sein. Fehlen wird hingegen weiterhin Mittelmann Birger Dittmer.

 

Gegen die Kieler wird es darauf ankommen, die offensive Leistungssteigerung fortzusetzen. In der Partie gegen die SG HH-Nord gelang es den MTVern das erste mal in dieser Spielzeit, die „30-Toremarke“ zu knacken und so neben einer guten Defensivleistung den Grundstein für den zweiten Heimsieg zu legen.

 

Zum THW reisen die Männer um Kapitän Lutz Wamser als Außenseiter. Die Begegnungen in den es darum gehen wird, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu ergattern, stehen an den beiden darauf folgenden Wochenenden an. Am 18.11 geht es zur TuS Aumühle-Wohltorf (3:13) bevor am 25.11 der VFL Bad Schwartau 2 (2:12) zu Gast in Glückstadt ist. Trotz oder gerade wegen dieser Partien ist es wichtig, beim THW eine gute Leistung zu zeigen und eventuell ein ähnliches Spiel wie in der Vorsaison auf die „Platte“ zu bringen. Damals ergatterten die Blau-Gelben bei den Schwarz-Weißen einen Punkt und erhielten den zweiten kurze Zeit später am „Grünen Tisch“.

 

Darauf hoffen, dass die „Zebras“ erneut einen nicht spielberechtigten Akteur einsetzen, können und wollen die Herzhorner nicht. So liegt es an ihnen nach dem überzeugenden Auftritt gegen die SG HH-Nord die nächsten Punkte im Abstiegskampf zu holen und vielleicht eine Serie zu starten.

 



Dieser Artikel wurde 925 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen THW Kiel 2

Verwandte Themen

1. Herren, Herzhorns „Erste“ konzentriert beim THW-Nachwuchs
1. Herren, Härtetest leider nicht bestanden
1. Herren, Vorbericht THW Kiel 2
1. Herren, “Abstiegskandidat” holt einen Punkt bei Kieler Reserve
1. Herren, Revanche gegen THW Kiel 2 nicht geglückt

Aktuelle Ergebnisse
MJC 1 -vs- HSG Kremperheide/Mün
18.11.18-13:00; Ergebniss: 36 : 19
MJC 2 -vs- SG WIFT Neumünster
18.11.18-14:45; Ergebniss: 22 : 19
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
18.11.18-11:30; Ergebniss: 23 : 20
WJB -vs- HSG Kremperheide/Mün
18.11.18-16.00; Ergebniss: 8 : 23
MJB -vs- HSG Störtal Hummeln
18.11.18-14:00; Ergebniss: 35 : 25
1. Damen -vs- HC Treia/Jübek
17.11.18-18:00; Ergebniss: 35 : 33
MJE -vs- SG Pahlhude/Tellingst
17.11.18-15:00; Ergebniss: 17 : 17
TSV Mildstedt -vs- WJA
17.11.18-17:00; Ergebniss: 19 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login