Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Happy End nach Schlusskrimi

23.01.2017

In der Oberliga HH/SH traf der MTV Herzhorn auf die HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg. Zu erwarten war ein enges Spiel, denn eine starke Abwehr des MTV traf auf einen starken Angriff der HSG. Geleitet wurde die Partie von den Schiedsrichtern Marco Laß und Helge Schütze vor einer stimmungsvollen Heidesandhalle.

Beide Mannschaften starteten sehr motiviert in die Partie, denn man kennt sich nur allzu gut aus vielen Jahren gemeinsamer Oberliga-Zeit. Das führte dazu, dass das Spiel über weite Strecken der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen blieb. Nach einer Viertelstunde stand es 6:8. Mit der Einwechslung von Tim Dau wurde die Herzhorner Abwehr vor Probleme gebracht und der Rückstand von 2 bis 3 Toren blieb konstant. Einzig Theo Boltzen und Sebastian Lipp waren in der Lage, die Herzhorner im Spiel zu halten. In der 20. Minute stand es schließlich 10:12 und zur Halbzeit gingen die Blau-Gelben mit einem 2 Tore Rückstand (15:17) in die Halbzeit.

 

Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Herzhorner konsequent an den Schülpern dran. Jedoch ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig und der neu eingewechselte Torhüter der HSG Andreas Tietjens wuchs über sich hinaus. Auf der anderen Seite war es Paul Holst, der sich ständig steigerte und mit wichtigen Paraden glänzte. Dennoch waren Tim Dau und Malte Pieper nur schwer zu stoppen und erzielten gemeinsam 20 der 30 Schülper Tore. Aufgrund einer Vielzahl von Fehlwürfen und technischen Fehlern machten sich die Herzhorner selbst das Leben schwer. Auf der Schlussgeraden wurde es jedoch noch einmal spannend und die Blau-Gelben zeigten ihren Kampfgeist. Den 2-Tore Rückstand konnte man bis zur 58. Minute zwar nicht aufholen, jedoch sorgten zwei 2 Minuten Strafen für Niklas Ranft und Tim Dau für ein Herzhorner Überzahlspiel und Siebenmeterwürfe. Diese konnte Theo Boltzen verwandeln, glich zunächst zum 30:30 aus und die Blau-Gelben übernahmen im Anschluss nach 55 Minuten Rückstand erstmals wieder die Führung. Der letzte Angriff der Heimmannschaft führte mit einem direkten Freiwurf nicht zum gewünschten Erfolg und der MTV Herzhorn konnte mal wieder 2 Punkte aus einer gegnerischen Halle entführen.

 

Mit 14:10 Punkten steht der MTV Herzhorn nun nach dem letzten Hinrundenspiel auf dem 6. Tabellenplatz. Mit dieser Platzierung kann man motiviert in die Rückrunde starten.



Dieser Artikel wurde 1413 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/R

Verwandte Themen

1. Herren, Vorbericht HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
1. Herren, WJD, 2 Niederlagen gegen sehr starke Gegner
2. Herren, Arbeitssieg für den Primus

Aktuelle Ergebnisse
SG Bordesholm/Brügge -vs- WJB
06.05.18-11:00; Ergebniss: 0 : 2
SG Bordesholm / Brüg -vs- WJC
06.05.18-12:30; Ergebniss: 24 : 15
1. Damen -vs- TuS Esingen
05.05.18-18:00; Ergebniss: 26 : 30
HSG Schülp/Westerrö -vs- 1. Herren
05.05.18-16:00; Ergebniss: 34 : 29
WJE -vs- HSG Marne/Brunsbütte
29.04.18-15:00; Ergebniss: 17 : 14
MJD 2 -vs- HSG Weddingstedt/He/D
29.04.18-15:15; Ergebniss: 2 : 0
HG Owschlag-Kropp-Tet -vs- 1. Damen
29.04.18-18:00; Ergebniss: 31 : 22
HSG Marne/Brunsbütte -vs- MJB
29.04.18-16:30; Ergebniss: 28 : 26
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login