Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
13:15 MJB gegen TSV Weddingstedt
15 MJC 1 gegen HSG Holsteinische Schweiz

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster
17:00 WJA gegen Slesvig IF

Sa. 21.09.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Sieverstedt

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Herzhorn kann negativ Serie nicht beenden

06.12.2016

Die Erste des MTV kann sich am Samstag in eigener Halle nicht gegen den Favoriten aus Grömitz durchsetzen und liegt nun nach dem 10. Spieltag mit 10:10 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz! Total im Soll!

Die 2 Punkte gehen verdient an die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz, doch aus Herzhorner Sicht war dennoch mehr drin. Die Blau Gelben kamen gut ins Spiel und führten auch schnell mit 4:1. Dies mag an der ungewöhnlichen Abwehrformation gelegen haben, bei der die Ausrichtung war, mit einer offensiv agierenden Spitze die rechte Rückraumposition in Person von Kim Reiter aus dem Spiel zu nehmen. Doch Ostsee blieb "ruhig" und fand mit dem taktischen Mittel - den 7. Feldspieler für den Torhüter zu wechseln- eine Lösung, die die Steinburger Defensive vor Probleme stellte. Das Spiel entwickelte sich so zu einem Duell auf Augenhöhe, bei dem die Abwehrreihen immer wieder von den kleinlich pfeifenden Schiedsrichtern verunsichert und mit 2-Minuten Hinausstellungen geschwächt wurden. Aufgrund der teils zweifelhaften Entscheidungen der Unparteiischen wurde die Partie immer hektischer und unruhiger. Resultat war eine frühe 2 Minuten Strafe gegen die Bank von Thomas Knorr- dem Trainer der HSG. Nicht gerade zimperlich sind die beiden Referees mit den Hinausstellungen umgegangen. 10 x 2- Minuten strafen hagelte es bei einem vermeintlich normalen Oberligaspiel. Keine der beiden Mannschaften vermochte es in der ersten Halbzeit die Überzahl in eine deutlichere Führung umzumünzen. Halbzeitstand 15:16!


Denkbar ungünstig begann die 2. Halbzeit. Erst geriet man in einen drei Tor-Rückstand und damit das Glück perfekt war, holte sich Sebastian Lipp die rote Karte ab. Gerade den dünn besetzten Rückraum hat es erwischt. Manfred Kuhnke war zum Reagieren gezwungen. Sowohl Abwehr als auch Angriff waren davon stark betroffen. Besonders die umformierte Offensive offenbarte Unsicherheiten und Unstimmigkeiten im Aufbau.Dies spiegelte sich schnell im Zwischenstand von 17:22 wieder. Von diesem Schock konnten sich die Mannen um Kapitän Lutz Wamser nicht mehr erholen. Die Herzhorner stockten aber nicht auf und ackerten weiter. Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr konnten Torben Voss einem schönem Distanzwurf oder Paul Holst mit schönen Paraden Akzente setzen. Aber die Grömitzer spielten ihren „Stiefel“ souverän runter, wie man es von einer gestandenen Oberligamannschaft /-spielern erwartet. Bis 5 Tore konnte man sich noch mal an die Truppe um „Oldie“ Ambrosius heranarbeiten. Schlussendlich blieb es auch bis zum Schlusspfiff bei diesem Rückstand und so trennte man sich ergo 24:29 vom Tabellenzweiten.


Nächstes Heimspiel wird im Neuen Jahr am 14.01 um 16:30 gegen die Handballer von St.Pauli sein!



Dieser Artikel wurde 1749 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Ostsee Neustadt/Grömitz

Verwandte Themen

1. Herren, Verdiente Auftaktniederlage im Westküstenderby gegen die Rabbits
MJC 1, Achtbares Ergebnis gegen Bargteheide 19:23 (10:15)
MJC 1, MTV Inside, 1. Ausgabe Saison 19/20
1. Herren, Ein erster Ausblick auf die Spielzeit 2019/2020
1. Herren, Viele neue Gesichter im Kader

Aktuelle Ergebnisse
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 3. Herren
25.08.19-14:30; Ergebniss: 40 : 20
SC Gut-Heil Neumünst -vs- 2. Herren
25.08.19-17:00; Ergebniss: 24 : 28
MJB -vs- SG Flensburg-Handewit
25.08.19-15:15; Ergebniss: 25 : 21
WJA -vs- HSG Fockbek/Nübbel
25.08.19-13:30; Ergebniss: 27 : 20
MJC 1 -vs- TSV Bargteheide
25.08.19-17:00; Ergebniss: 19 : 23
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login