Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 31.08.2019
12:30 WJE gegen TSV Weddingstedt
14:15 1. Damen gegen TSV Weddingstedt 2
17:15 3. Herren gegen HSG Heide/Schülp

So. 01.09.2019
14 MJA gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

Sa. 07.09.2019
17:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 08.09.2019
10:30 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
13:15 MJB gegen TSV Weddingstedt
15 MJC 1 gegen HSG Holsteinische Schweiz

Sa. 14.09.2019
15:00 MJE gegen HSG Störtal Hummeln

So. 15.09.2019
13:45 MJC 2 gegen HSG Störtal Hummeln
15:15 WJC gegen SG WIFT Neumünster
17:00 WJA gegen Slesvig IF

Sa. 21.09.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Sieverstedt

So. 22.09.2019
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Vorbericht HSG Ostsee Neustadt/Grömitz

30.11.2016

MTVer erneut in der Außenseiterrolle!

In der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein geht es momentan Schlag auf Schlag für die Männer der „Ersten Herren“ des MTV Herzhorn. Am kommenden Samstag, den 03.12 begrüßen die Steinburger die HSG Ostsee zum letzten Heimspiel des Jahres. Die Partie wird wie gewohnt um 16:30 Uhr in der Glückstädter Sporthalle Nord angepfiffen.

Mit der HSG, bestehend aus Neustadt und Grömitz, reist am Wochenende der Tabellenzweite in die Elbstadt. Der Aufsteiger blickt bisher auf eine starke Saison zurück und ergatterte in neun Ligaspielen 16:2 Punkte. Ihre einzige Niederlage mussten die Gäste beim TSV Hürup, zu welchem der MTV am 10.12 reisen muss, einstecken.  Am vergangenen Spieltag war der TV Fischbek zu Gast bei der HSG Ostsee und dieser wurde deutlich mit 34:22 auf die Heimreise Richtung Hamburg geschickt. Dabei war Kim Colin Reiter mit acht Treffern der torgefährlichste Akteur. Für die Männer von der Ostsee dürfte die Partie gegen den MTV  indes eine Pflichtaufgabe darstellen. Denn in den Wochen danach müssen sich die HSGler mit dem THW Kiel 2 (3.) und der HG Hamburg Barmbek (1.) messen. In diesen Begegnungen werden wohl die nächsten „Ausrufezeichen“ in Sachen Meisterschaft gesetzt.

Mit der Meisterschaft werden die MTVer wohl nichts mehr zu tun bekommen, doch wollen sie es den Gästen so schwer wie möglich machen. Nach der deutlichen 33:24 Auswärtsniederlage gegen die SG Wift Neumünster befinden sich die Blau-Gelben allerdings erneut in der Außenseiterrolle. Mit 10:8 Punkten stehen die Herzhorner weiter auf dem sechsten Tabellenplatz und haben acht Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, welcher vom HT Norderstedt gehalten wird. Nach einem machbaren Programm zu Beginn und Mitte der Hinrunde kommt es für die MTVer zum Ende der Hinserie knüppeldick. Nach der HSG wartet zum Jahresabschluss noch der bereits erwähnte TSV Hürup auf die Kuhnkeschützlinge. Durch ihre bisherigen Erfolge können die Blau-Gelben in diesen Partien zwar ohne den großen Druck punkten zu müssen antreten, doch wäre es für die Gemütslage und die Tabelle trotzdem gut, noch weitere Zähler auf die „Habenseite“ zu bringen.

Dabei kann Trainer Kuhnke weiterhin auf seinen nahezu vollständigen Kader bauen. Jedoch steht noch ein groeßes „Fragezeichen“ hinter dem Einsatz von Sebastian Lipp. Zwar war die Niederlage in Neumünster deutlich, doch auch in der Vergangenheit bewiesen die Akteure der „Ersten“ dass sie gegen scheinbar übermächtige Gegner mithalten können. Die nächste Chance dazu bietet sich jetzt am kommenden Samstag in der Glückstädter Sporthalle Nord gegen die HSG Ostsee.

Damit die Chancen auf ein erfolgreiches letztes Heimspiel in 2017 steigen benötigen die Männer um Kapitän Lutz Wamser wieder die Unterstützung des Publikums. Zwar sind die Rollen im Duell „6 gegen 2“ klar verteilt, doch wer weiß, vielleicht sind ja ein paar Punkte im dritten Türchen des Adventskalenders für die Herzhorner versteckt.

 

 



Dieser Artikel wurde 2407 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Ostsee Neustadt/Grömitz

Verwandte Themen

1. Herren, Vorbericht HSG Ostsee

Aktuelle Ergebnisse
SC Gut-Heil Neumünst -vs- 2. Herren
25.08.19-17:00; Ergebniss: 24 : 28
MJB -vs- SG Flensburg-Handewit
25.08.19-15:15; Ergebniss: 25 : 21
WJA -vs- HSG Fockbek/Nübbel
25.08.19-13:30; Ergebniss: 27 : 20
MJC 1 -vs- TSV Bargteheide
25.08.19-17:00; Ergebniss: 19 : 23
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 3. Herren
25.08.19-14:30; Ergebniss: 40 : 20
1. Herren -vs- HSG Marne/Brunsbütte
23.08.19-20:30; Ergebniss: 26 : 28
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login