Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2
19:00 1. Herren gegen ATSV Stockelsdorf

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Heimspiel TuS Esingen

18.11.2015

MTVer wollen Punkten!

Mit dieser klaren Vorgabe gehen die Männer der „Ersten Herren“ in ihr nächstes Heimspiel gegen den TuS Esingen. Am kommenden Samstag, den 21.11, zur gewohnten Zeit um 16:30 Uhr findet der Anpfiff in der „Glückstädter Sporthalle Nord“ statt. Aufgrund der örtlichen Nähe zu Tornesch kann man von einem gut besuchten Nachbarschaftsduell ausgehen.

Mit Aufsteiger TuS Esingen kommt am Wochenende der aktuelle Tabellenzehnte in die Elbstadt. Die Männer um die Trainer Till Krügel und Claas-Peter Schütt besitzen ein Punktekonto von 6:10 und teilen sich ihren Tabellenrang mit dem momentan stark aufspielenden Preetzer TSV und dem AMTV Hamburg. Am vergangenen Spieltag mussten sich die Esinger vor eigenem Publikum dem HSV Hamburg 2 mit 24:34 geschlagen geben. Wenn es um das Erzielen von Toren geht, muss bei den Esingern vor allem auf Benedict Philippi geachtet werden. Der Rückraumrechte war bisher für 54 Treffer verantwortlich und führt zusammen mit Theo Boltzen die Torschützenliste der Oberliga HH/SH an.

Aus Sicht des MTV Herzhorn könnte man das vergangene Wochenende als erfolgreich beurteilen. Nach den schlechten Vorstellungen gegen die SG HH-Nord und den Preetzer TSV gelang es, sich mit dem 20:20 Unentschieden beim  TSV Hürup zurückmelden. Dabei stach besonders die in dieser Saison nicht immer „sattelfest“ stehende Defensive der Blau-Gelben heraus. Endlich gelang es der Abwehr um Ludger Lüders und Lutz Wamser im Mittelblock, zu gewohnter Robustheit zurück zu finden. Gepaart mit einem guten Torhüterspiel war es so die Defensive, welche den herzhorner Punktgewinn beim TSV „eintütete“.

Durch das Remis im hohen Norden besitzen die Steinburger ein Punktekonto von 7:9 und belegen damit den neunten Tabellenplatz. Durch die Punktstände der beiden Kontrahenten von Samstag lässt sich erahnen, welche Wichtigkeit die Partie hat. Bei einem Sieg würden die Herzhorner drei Zähler zwischen sich und den ersten Abstiegsplatz bringen. Bei einer Niederlage hingegen könnten die Gastgeber selbst direkt vor die Abstiegsränge rutschen. Da mit dem Preetzer TSV und dem AMTV Hamburg auch noch zwei hinter dem MTV platzierte Mannschaften gegeneinander spielen, wäre ein Sieg umso wertvoller.

Da ist es gut, dass Trainer Kuhnke einen nahezu kompletten Kader zur Verfügung hat und sich fast alle Akteure „Einsatzfähig“ gemeldet haben. Einzig Jannes Timm wird auch am Wochenende zuschauen müssen.

Im neunten Saisonspiel wollen die MTVer den vierten Sieg einfahren und so ein ausgeglichenes Punktekonto herstellen. Schaut man auf die Partien nach dem TuS stehen mit ST.Pauli und Barmbek zwei weitere schwere Aufgaben vor den Blau-Gelben. Da wäre es gut, mit einem kleinen „Polster“ in diese Begegnungen zu gehen.

Um sich dieses „Polster“ zu erarbeiten, wartet auf die Kuhnke-Schützlinge eine intensive Trainingswoche und ein wahrscheinlich noch intensiveres Spiel. Denn allen Akteuren ist bewusst, dass es am Wochenende wieder zwei sogenannte „Big Points“ in der Halle Nord zu vergeben gibt. Zudem wäre es aus herzhorner Sicht besonders ärgerlich, nach dem Preetzer TSV, auch der nächsten, hinter dem MTV platzierten Mannschaft diese Punkte zu überlassen.

Damit es dazu nicht kommt. hoffen die Spieler der „Ersten“ wieder auf reichlich Unterstützung von den Rängen und wollen zusammen mit dem Publikum die Punkte Acht und Neun der Saison holen.

 

 



Dieser Artikel wurde 2647 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TuS Esingen

Verwandte Themen

1. Herren, MTV Herzhorn sichert sich zwei glückliche Punkte
1. Herren, Der MTV muss Nachlegen! - Vorbericht TuS Esingen
1. Herren, Wichtige Punkte im Kellerduell
1. Herren, Vorbericht TuS Esingen
1. Herren, Herzhorn verbessert Heimbilanz

Aktuelle Ergebnisse
SG Hörnerkirchen/Hoh -vs- Damen
20.10.19-14:00; Ergebniss: 6 : 34
1. Herren -vs- TSV Hürup 2
19.10.19-19:00; Ergebniss: 32 : 31
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login