Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Nächster Auswärtssieg

19.01.2015

Nachdem die Männer des MTV Herzhorn bereits am vergangenen Samstag beim TV Fischbek einen Auswärtserfolg einfahren konnten, standen die Chancen bei der HG Hamburg-Barmbek vielversprechend, und ein Kampf war zu erwarten. Beide Mannschaften waren vor dem Spiel nur einen Platz voneinander entfernt und die zu vergebenen Punkte waren für beide Mannschaften sehr wichtig im Kampf um den Klassenerhalt.

Das Spiel begann relativ ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften schaffte es, sich in den ersten 10 Minuten abzusetzen. Zwar führten die Herzhorner gleich zu Beginn des Spiels mit 2:0, doch die Hamburger glichen aus auf 5:5 und 6:6. Sowohl Herzhorn als auch Barmbek hatte in dieser Phase eine stabile Abwehr, die nicht allzu viele Gegentore zuließ. Nach der ersten viertel Stunde schafften es dann die Herzhorner, sich abzusetzen. Zuerst auf 3, im weiteren Verlauf auf 4 und zu Ende der Halbzeit sogar auf 5 Tore. Dies lag an der konsequenten Angriffsleistung, vor allem von Stephan Hinrichs, der immer den Weg ins Netz fand. Zudem konnte auch Lutz Wamser sich ein ums andere Mal in die Torschützenliste eintragen. Auch die Abwehr stand sehr stabil und Keeper Mehmet Ataman war zu dieser Phase wie eine Wand und die Hamburger hatten große Schwierigkeiten ihn zu überwinden. Mit einem Halbzeitstand von 13:8 ging der MTV in die Pause.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielten die Herzhorner weiterhin konstant und schafften es, die Führung zu verteidigen. Von einem 18:13 auf ein 20:14. Stephan Hinrichs und Lutz Wamser trafen weiterhin das Tor und eine gute Abwehr mit einem starken Mittelblock in Person von Ludger Lüders und Lutz Wamser, zudem mit Mehmet Ataman, der sich weiterhin durch gute Paraden auszeichnen konnte, sorgten dafür, dass die Führung weiterhin nicht aus der Hand gegeben wurde. Selbst die Schwächephase, in der der MTV Schwierigkeiten hatte, ein Tor zu erzielen, wurde dank gutem Rückzugsverhalten überstanden. Nach einer torlosen Phase war es dann Theo Boltzen, der den Knoten mit einem Tor vom Kreis platzen ließ. Somit endete das Spiel mit einem 26:22 und der MTV hat nach einer starken Leistung verdient gewonnen.

 

MTV Herzhorn: Mehmet Ataman, Paul Holst- Stephan Hinrichs 9, Lutz Wamser 6, Jannes Timm 4 (2), Theo Boltzen 3, Lasse Janke 2, Jörn Burghauser 1, Birger Dittmer 1, Johann Holst, Ludger Lüders, Arne Clasen



Dieser Artikel wurde 2058 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HG Hamburg-Barmbek

Verwandte Themen

1. Herren, Kurz vor der Sensation gescheitert.
1. Herren, Der Tabellenführer kommt! - Vorbericht HG Hamburg Barmbek
1. Herren, Deutliche Auswärtsschlappe beim Aufstiegsfavouriten
1. Herren, Knappe Auswärtsniederlage gegen HG Hamburg-Barmbek
1. Herren, Vorbericht HG Hamburg Barmbek

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJB -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJB
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login