Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJE um 13:30 Mehr Info
SG -vs- MTV

- WJE um 14:45 Mehr Info
TSV -vs- MTV

- MJC 2 um 15:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- WJA um 16:45 Mehr Info
HFF -vs- MTV

- 2. Herren um 19:00 Mehr Info
BTS -vs- MTV

- 1. Herren um 19:00 Mehr Info
MTV -vs- TSV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 22.09.2019
10:00 WJD gegen HSG Störtal Hummeln
12:00 1. Damen gegen HSG Störtal Hummeln 2
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde

Sa. 28.09.2019
13:00 MJC 1 gegen MTV Lübeck
14:45 MJC 2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
16:45 MJA gegen SW Elmschenhagen

So. 29.09.2019
13:00 WJC gegen Bramstedter TS
14:00 WJE gegen TuRa Meldorf
14:45 MJB gegen TSV Mildstedt
16:30 WJA gegen TSV Kappeln

Sa. 19.10.2019
19:00 1. Herren gegen TSV Hürup 2

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 03.11.2019
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Arbeitssieg in Kronshagen

24.11.2013

Beim Auswärtsspiel gegen den TSV Kronshagen konnte Trainer Jens Timm nicht auf alle seine Spieler zurückgreifen. Sven Hesse pausierte weiterhin wegen einer Schulterverletzung und auch Lasse Dieckmann konnte das Spiel auf Grund einer langwierigen Rückenverletzung nicht bestreiten.

Das Ziel war klar. Die Siegesserie sollte nicht abreißen und besonders das Abwehrspiel stand im Fokus.

 Trainer Jens Timm verwies vor dem Spiel noch einmal auf den Kampfgeist und die Abwehrleistung aus dem Pokalkracher vom vorigen Wochenende. Doch es kam ganz anders an diesem Samstag.

Von Beginn an stand die Abwehr unsicher, sodass die Kronshagener immer wieder freie Würfe nutzen konnten. Aber auch im Angriff des MTV lief es nicht rund. Ballverluste durch technische Fehler und Fehlwürfe nutzte Kronshagen konsequent zum Gegenstoß. Dennoch entwickelte sich eine sehr ausgeglichene erste Hälfte, in der sich keine Mannschaft absetzen konnte. Somit ging es mit einem 14:13 aus Herzhorner Sicht in die Kabine.

 Jens Timm forderte mehr Leidenschaft, besonders das Rückzugsverhalten sollte verbessert werden, um die Gegner nicht über den Gegenstoß ins Spiel kommen zu lassen.

Doch auch nach dem Seitenwechsel entstand ein ausgeglichenes Spiel. Keine Mannschaft konnte mit mehr als 2 Toren in Führung gehen.

Aber eine Auszeit in der 44. Minute brachte dann einen Lichtblick für die Blaugelben. Die Abwehr formierte sich und auch der Angriff lief strukturierter. In dieser Phase waren es vor allem Lasse Janke und Jörn Burghauser, die durch ihre Treffer überzeugen konnten.

So drehten die Herzhorner einen 25:26 Rückstand in eine 30:27 Führung.

 Ein glanzloser Arbeitssieg, doch am Ende das Ziel erreicht, die Serie nicht abreißen zu lassen und den TSV Kronshagen nicht zum „Favoritenschreck“ aufzubauen.



Dieser Artikel wurde 2568 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Kronshagen

Verwandte Themen

1. Herren, Souveräner Sieg gegen TSV Kronshagen
1. Herren, MTV Herzhorn lässt gegen Kronshagen nichts anbrennen
1. Herren, Platz 2 sichern
1. Herren, MTV Herzhorn lässt sich in Kronshagen nicht überraschen
1. Herren, Herzhorner Teams müssen reisen

Aktuelle Ergebnisse
WJA -vs- Slesvig IF
15.09.19-17:00; Ergebniss: 22 : 25
HSG Schülp/Westerrö -vs- MJB
15.09.19-15:00; Ergebniss: 22 : 25
MJC 2 -vs- HSG Störtal Hummeln
15.09.19-13:45; Ergebniss: 23 : 33
WJC -vs- SG WIFT Neumünster
15.09.19-15:15; Ergebniss: 20 : 26
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 2. Herren
15.09.19-17:00; Ergebniss: 23 : 19
WJE -vs- SG Pahlhude/Tellingst
15.09.19-14:00; Ergebniss: 10 : 14
HSG Kremperheide/Mün -vs- MJD
14.09.19-15:00; Ergebniss: 14 : 41
MJE -vs- HSG Störtal Hummeln
14.09.19-15:00; Ergebniss: 24 : 13
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login