Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 22.02.2020
13:00 MJA gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
14:00 MJB gegen VfL Bad Schwartau 2
15:00 Damen gegen SG Dithmarschen Süd 3
15:00 MJE gegen HSG Horst/Kiebitzreihe
17:00 2. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 2
19:00 1. Herren gegen HSG Tarp-Wanderup

So. 23.02.2020
12:00 MJC 1 gegen TuS Lübeck
14:00 MJD gegen HSG Eider Harde
15:45 MJC 2 gegen SG WIFT Neumünster

Sa. 29.02.2020
14:00 WJD gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 01.03.2020
14:00 WJA gegen SC Nahe 08
16:00 3. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

So. 08.03.2020
12:00 WJE gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 WJC gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

Damen, Zweite Pokalrunde erreicht!

29.08.2018

Die erste Runde im HVSH-Pokal wäre geschafft. Ein Sieg gegen die zweite Mannschaft der HSG Holstein Kiel/Kronshagen brachte die Damen des MTV Herzhorn in die zweite Runde.

Obwohl zu keiner Zeit im Spiel der Sieg der Steinburgerinnen gefährdet schien, taten sie sich zu Beginn des Spiels doch etwas schwer. Vor allem in der Abwehr lief es anfänglich noch nicht ganz rund. Besonders der Kieler Rückraum kam durch einige Unstimmigkeiten in der Abwehr immer wieder zu leichten Torerfolgen. Auch die Außenspielerinnen kamen bei einer schlecht stehenden Mareike Struck zu einfach zum Torerfolg. So konnten sich die Winter-Schützlinge nur mühselig vom Gastgeber absetzen. Neuzugang Celine Voßbeck jedoch wusste in dieser ausbaufähigen ersten Halbzeit durch viele gute Aktionen auf der linken Außenbahn und im linken Rückraum zu gefallen.
In der zweiten Halbzeit wurde das Herzhorner Handballspiel von Minute zu Minute ansehnlicher. Die Abwehr zeigte sich deutlich aggressiver und verursachte bei der HSG so viele Ballverluste, die zumeist über die erste und zweite Welle unmittelbar in Tore umgewandelt wurden. Auch mit Lisa Steinhauer zeigte ein weiterer Neuzugang auf Anhieb eine überzeugende Leistung. Zwischen den Pfosten ließ sie nur wenig von dem, was es durch die Abwehr schaffte, ins Tor. Die Tordifferenz wuchs dadurch stetig an. Ein verdienter 38:19-Erfolg stand somit nach 60 Minuten auf der Anzeigetafel.
Nun darf der MTV gespannt sein, welchen Gegner das Los für die nächste Pokalrunde bereit hält. Angesetzt ist diese für den 03. Oktober.



Dieser Artikel wurde 1117 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Holstein Kiel/Kronshagen 2

Verwandte Themen

Damen, Herzhorner Damen sorgen für Überraschung im Pokal
2. Herren, Zwote zieht nach Sieg in Meldorf ins Pokal-Halbfinale ein
1. Herren, Auswärtserfolg in Eutin
1. Herren, Vorbericht HSG Holsteinische Schweiz
2. Herren, Sieg im Kreispokalspiel

Aktuelle Ergebnisse
THW Kiel 2 -vs- MJB
16.02.20-14:30; Ergebniss: 38 : 14
HSG Holsteinische Sch -vs- MJC 1
15.02.20-17:00; Ergebniss: 27 : 18
Preetzer TSV -vs- WJA
15.02.20-14:45; Ergebniss: 25 : 29
MJE -vs- HSG Kremperheide/Mün
15.02.20-15:00; Ergebniss: 36 : 18
Damen -vs- SG Kollmar/Neuendorf
15.02.20-16:00; Ergebniss: 22 : 20
WJC -vs- SG Bordesholm/Brügge
15.02.20-18:00; Ergebniss: 12 : 38
MJA -vs- TSV Mildstedt
15.02.20-18:00; Ergebniss: 33 : 33
WJD -vs- HSG Kremperheide/Mün
15.02.20-14:00; Ergebniss: 11 : 29
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login