Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 29.02.2020
14:00 WJD gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 01.03.2020
14:00 WJA gegen SC Nahe 08
16:00 3. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

Sa. 07.03.2020
15:00 MJE gegen TuRa Meldorf
16:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
19:00 1. Herren gegen HSG SZOWW

So. 08.03.2020
12:00 WJE gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 WJC gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
15:15 MJC 2 gegen SG Dithmarschen Süd

Sa. 14.03.2020
16:00 MJD gegen HSG SZOWW
18:00 2. Herren gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 15.03.2020
14:30 Damen gegen TSV Schwarz-Rot Schülp

Zurück

Damen, Niederlage bringt Ausscheiden im HVSH-Pokal

18.10.2016

Am vergangenen Sonntag empfingen wir die Firebirds der HSG Jörl-DE Viöl zur Achtelfinal-Partie des HVSH- Pokals. Mit diesem Los wurde uns einer der vier teilnehmenden Regionalligisten zugelost. Die HSG musste noch am Samstag ein Ligaspiel bestreiten, in dem sie klar die Oberhand behielten und ihre Gäste mit 33:26 nach Hause schickten. Mit diesem Sieg rückte die HSG - als diesjähriger Regionalligaaufsteiger - auf den dritten Tabellenplatz vor.

Allein diese Siegesserie sorgte bei jedem von uns für den nötigen Resepkt vor diesem Team. Trotzdem, man soll niemals nie sagen.

Ungewohnt, an einem Sonntag, gingen wir als klarer Außenseiter in die Partie. Direkt zu Beginn der Partie wurde der Regionalligist aus dem Kreis Schlewig-Flensburg seiner Favoritenrolle gerecht und spielte schnell und stark mit Tempo auf. Wir erlebten einen ordentlichen Fehlstart. Im Angriff fiel uns viel zu wenig ein. Der Resepkt auf's Tor zu werfen war viel zu groß und in der Abwehr mangelte es immer wieder an der Absprache. Somit lagen wir bereits in der 9. Spielminute mit 2:9 hinten. Anlass für Michel die erste Auszeit zu nehmen, um uns besser auf die immer stärker werdenden Jörlerinnen einzustellen. Kurz darauf stellten wir unsere Abwehr von einer 6:0 auf eine 5:1 Formation um. Verena Wagner auf der Spitze machte ihren Job sehr gut. Die Abwehr wurde stabilier und die Jörlerinnen warfen nicht mehr so leichte Tore. Ab der 20. Minute fanden wir im Angriff auch besser ins Spiel und fingen an Tore zu werfen. Somit konnten wir den Abstand bis zur Halbzeitpause auf 8:17 verringern.
Nach Wiederanpfiff konnten wir uns immer weiter steigern und fanden langsam in die Partie. Durch eine verbesserte Abwehrleistung gelangen uns immer wieder einfache Ballgewinne und langsam kämpften wir uns auf 14:26 heran. Statt die Köpfe hängen zu lassen gaben wir nicht auf und wollten uns nicht abschießen lassen. So holten wir Tor um Tor auf und konnten bis zur 53. Minute den Rückstand nochmal bis auf 24:30 verkürzen! Leider gelang es uns in der verbleibenden Spielzeit nicht mehr den Rückstand noch weiter zu verkleinern. Somit mussten wir uns beim Ertönen des Schlusspfiffs mit einem 26:33 geschlagen geben. Dennoch kein Grund den Kopf hängen zu lassen! In der zweiten Halbzeit haben wir uns gut verkauft und dennoch verdient gegen die starken Firebirds verloren.
Nun gehen wir für eine Woche in die Herbstpause. Am kommenden Wochenende steht kein Saisonspiel an. Alle grippe- und schnupfenangeschlagenen Spielerinnen können die Zeit nutzen, um sich auskurieren, damit wir mit vollem und gesundem Kader in der Liga wieder Gas geben können. Weiter geht es für uns in der Liga am 29.10.2016 zu gewohnter Spielzeit um 16:30 Uhr. Dann ist der ATSV Stockelsdorf in der Hölle Nord zu Gast. Kommt wieder so zahlreich vorbei und feuert uns zu den nächsten zwei Punkten an.

Herzhorn: Jankowski, Schmidt 3, Y. Hesse 4 (3), Langenberg 1, Riedeberger 1, Hoffmann 3, Wilcke 4, Winkowski 2, von Pereira 3, L. Hinze 3, J. Hinze 1, Wagner 1



Dieser Artikel wurde 2749 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Jörl/Doppeleiche Viöl

Verwandte Themen

Damen, Herzhorner Damen sorgen für Überraschung im Pokal
2. Herren, Zwote zieht nach Sieg in Meldorf ins Pokal-Halbfinale ein
2. Herren, Sieg im Kreispokalspiel
Damen, Zweitrundenaus in Mönkeberg
Damen, Pokalfieber – Mittwoch geht es wieder los -

Aktuelle Ergebnisse
HSG Hohe Geest -vs- WJD
25.02.20-17:45; Ergebniss: 15 : 14
MJC 1 -vs- TuS Lübeck
23.02.20-12:00; Ergebniss: 22 : 30
MJD -vs- HSG Eider Harde
23.02.20-14:00; Ergebniss: 16 : 32
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- 3. Herren
23.02.20-17:30; Ergebniss: 24 : 34
Damen -vs- SG Dithmarschen Süd
22.02.20-15:00; Ergebniss: 32 : 27
MJA -vs- HSG Kremperheide/Mün
22.02.20-13:00; Ergebniss: 18 : 27
MJB -vs- VfL Bad Schwartau 2
22.02.20-14:00; Ergebniss: 34 : 24
2. Herren -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
22.02.20-17:00; Ergebniss: 35 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login