Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Damen, Punkt an die „Krabben“ aus Kiel verschenkt

09.02.2015

Personell gab es vor dem Anpfiff ein paar Änderungen. Wiebke Vogel (Knieprobleme) und Anja Stoldt (grippaler Infekt) konnten nicht teilnehmen und Simona Martin ging durch eine Erkältung geschwächt ins Spiel. Wir wurden hier von Carina Lipp, Simone Mohr, Verena Wagner sowie Laniece von Pereira tatkräftig unterstützt. An dieser Stelle schon mal vielen Dank.

Das Spiel begann ausgeglichen, von Anfang an sehr körper- und kampfbetont. So gab es Innerhalb der ersten 15 Minuten 4 gelbe Karten (2:2), sowie 2 Zeitstrafen (1:1).

Unsere Abwehr stand im Mittelblock nicht sicher, es wurde nicht genug verschoben, wodurch die  „Krabben“  wiederholt zu leichten Toren über den Kreis kamen. Im Angriff ließen wir etliche Chancen liegen, wir waren unbeweglich, schlossen zu früh  und unvorbereitet ab, und warfen die Torhüterin an. Es konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzten, so stand es nach 20 Minuten 10:10.  Zum Ende der ersten  Halbzeit wurden wir hektisch, verloren durch technische Fehler den Ball und die „Krabben“ konnten sich über 10:13 auf 12:15 Halbzeitstand absetzen.

In die zweite Halbzeit starteten wir mit neuem Biss und konnten nach kurzer Zeit mit 16:15 in Führung gehen. Wir spielten beweglicher im Angriff und nutzten unsere Torchancen. Danach wurde es ein Kampf um jedes Tor. Dies lag sicherlich auch an der Art und Weise der Unparteiischen das Spiel zu leiten. Im zweiten Durchgang wurden eindeutige Fouls nicht mehr gepfiffen. Unser Rückzugsverhalten in diesen Situationen ließ zu wünschen übrig. Die „Krabben“ nutzten dies aus und kamen  zu schnellen Toren. So lagen wir vier Minuten vor Abpfiff auf mal mit 25:27 zurück. Wir mobilisierten alle Kräfte in Angriff und Abwehr und kamen so noch zum Ausgleich.

Spielerisch war das Spiel im Angriff in Ordnung. Hätten wir die Achse Mitte und Kreisläuferin der „Krabben“ in der ersten Halbzeit mehr unter Kontrolle gehabt, wäre sicherlich ein Sieg drin gewesen. Mareike und Eike im Tor haben beide wieder eine super Leistung gezeigt. Die Einstellung in diesem Spiel hat gestimmt, wir müssen für das nächste Spiel dringend an unserer Torausbeute arbeiten.

MTV: Eike Jankowski, Mareike Struck, Simona Martin, Yana Hesse 3, Mareike Hoffmann 2, Elina Hesse 4, Maike Langenberg 11 (3), Lena Schecht, Carina Lipp 5, Simone Mohr, Verena Wagner, Laniece von Pereira 2



Dieser Artikel wurde 2424 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Holstein Kiel/Kronshagen

Verwandte Themen

2. Herren, Jahres- und Hinrundenabschluss am Mittwochabend!
2. Herren, Vorbericht HSG Störtal Hummeln
2. Herren, Vorbericht HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2
1. Damen, Punkte unnötig liegen gelassen
WJC, Niederlage gegen den Tabellenführer

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
WJC -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
SG WIFT Neumünster -vs- WJC
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login