Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.10.2019
15:00 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

So. 27.10.2019
12:15 MJC 1 gegen TSV Altenholz
14:00 MJD gegen HSG SZOWW
16:00 WJD gegen HSG Hohe Geest

Sa. 02.11.2019
13:30 MJB gegen MTV Lübeck
15:15 WJC gegen HSG 91 Nortorf
17:00 Damen gegen SG Kollmar/Neuendorf 2
19:00 1. Herren gegen ATSV Stockelsdorf

So. 03.11.2019
15:00 MJA gegen SG Handball Eidertal
17:00 2. Herren gegen TSV Weddingstedt 2

Sa. 09.11.2019
14:00 WJE gegen HSG Hohe Geest
16:45 MJC 2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 10.11.2019
15:00 WJA gegen ATSV Stockelsdorf
Kennt Ihr schon

Zurück

Damen, MTV - HSG Hohn/Elsdorf

16.12.2013

Wichtige Punkte für die Herzhorner Damen Die Herzhornerinnen schicken ihre Gäste aus Hohn/Elsdorf mit einer Niederlage im Gepäck nach Hause.

Am vergangenen Wochenende empfingen die Herzhornerinnen den Landesligaaufsteiger der HSG Hohn/Elsdorf. Die Marschroute der blau-gelben für das Spiel fiel klar aus - endlich wieder gewinnen und wichtige Punkte im Kampf gegen den Tabellenkeller einfahren. Auch an diesem Wochenende trafen wir uns wieder zu einer sportlichen Einheit vor dem Spiel in der Herzhorner Sporthalle. Die Trainingseinheit stand unter dem Motto, den Kopf frei und auf die richtige Spieltemperatur zu kommen.

Im Vorfeld stimmte der Coach seine Spielerinnen auf das Spiel ein. Es war in der Brokdorfer Sporthalle ein Gegner zu Gast, der nicht als unschlagbar galt. Bis dato verbuchten die Hohnerinnen den 6. Tabellenplatz und waren durch einen starken Rückraum, sowie ein gutes Spiel über den Kreis bekannt. Dies galt es zu verhindern und nicht nur körperlich, sondern vor allem auch physisch in der Abwehr einen guten Tag zu erwischen.

Die Partie begann pünktlich um 18:30 Uhr in der Brokdorfer Sporthalle. Wir erwischten den deutlich besseren Start in die Partie. Durch schöne Tore über Maike Langenberg im linken Rückraum, sowie Yana Hesse über die linke Außenbahn konnten wir uns schnell über 7:2 auf 10:5 in der 15. Minute absetzen. Die Abwehr stand sicher und kompakt und auch Eike Jankowski zeigte zwischen den Pfosten was sie kann. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir unseren Gegner sicher im Griff. Basierend auf einer guten Abwehrleistung konnten leichte Tore im Angriff erzielt werden. Trotzdem gelang es uns wie so oft nicht, diese Leistung zu halten. Die Abwehr stand nicht mehr so stabil wie in der Anfangsphase und auch im Angriff wurden zu leicht Chancen vergeben. Dies nutzte die HSG und glich bis zu Halbzeit zum 12:12 aus.

Unser Trainer Michael Janke fand in der Halbzeit eindeutige Worte und stellte die Mannschaft auf die zweite Halbzeit der Partie ein. Er forderte eine konzentriertere Spielweise, besonders jedoch, dass die Spielerinnen mehr ohne Ball agieren. Wie bereits in der ersten Halbzeit gelang uns der bessere Start. Wir konnten das geforderte erfolgreich umsetzen und so führten wir nicht nur mit 17:15, sondern konnten uns in der 48. Minute sogar auf 22:16 absetzen. Doch ähnlich wie in der ersten Halbzeit, machten wir uns erneut das Leben schwer. Anstatt den Vorsprung weiter auszubauen oder zumindest zu halten, verfielen wir in alte Muster zurück. Unsere Fehler nutzten die Gegner um Tor für Tor zu verkürzen. Zum Ende der Partie wurde es noch einmal richtig eng. In der 59. Minute, bei einer Restspielzeit von 30 Sekunden, stand es zwar 25:24 für uns, doch der letzte Angriff oblag den Gästen. In der Abwehr zeigten wir noch einmal vollen Körpereinsatz und auch auf Mareike Struck zwischen den Pfosten war Verlass. So gelang es uns das Unentschieden zu verhindern und verdiente zwei Punkte einzufahren.

Auf diesem Wege bedanken wir uns auch noch einmal bei unseren Fans, die zahlreich mit in die Brokdorfer Sporthalle gereist waren und uns lautstark unterstützt haben.

Das nächste Spiel findet im neuen Jahr, am 11. Januar 2014, zur gewohnten Zeit um 18:30 Uhr in der Hölle Nord statt. Wir hoffen natürlich auch hier auf eure Unterstützung um weitere zwei Punkte einfahren zu können.

Bis dahin - Eure 1. Damen

Tore: Maike Langenberg 9, Yana Hesse 7 (2), Swetlana Frizler 4, Anja Stoldt 2, Carina Lipp 2, Elina Hesse 1



Dieser Artikel wurde 1375 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

Damen, HSG Hohn/Elsdorf - MTV

Aktuelle Ergebnisse
SG Hörnerkirchen/Hoh -vs- Damen
20.10.19-14:00; Ergebniss: 6 : 34
1. Herren -vs- TSV Hürup 2
19.10.19-19:00; Ergebniss: 32 : 31
TuS Aumühle-Wohltorf -vs- MJC 1
03.10.19-12:45; Ergebniss: 2 : 0
WJE -vs- TuRa Meldorf
29.09.19-14:00; Ergebniss: 16 : 8
WJC -vs- Bramstedter TS
29.09.19-13:00; Ergebniss: 21 : 27
WJA -vs- TSV Kappeln
29.09.19-16:30; Ergebniss: 26 : 19
MJB -vs- TSV Mildstedt
29.09.19-14:45; Ergebniss: 23 : 21
SG Flensburg-Handewit -vs- MJD
29.09.19-13:00; Ergebniss: 31 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login